• IT-Karriere:
  • Services:

Syllable 0.6.1 unterstützt Samba

AtheOS-Fork mit aktualisierten Treibern

Das freie Betriebssystem Syllable bietet in der neuen Version 0.6.1 eine Reihe von Korrekturen am ATA-Treiber, so dass das System nun auf den meisten Rechnern booten soll. Syllable stammt ursprünglich von AtheOS ab, das allerdings nicht mehr weiterentwickelt wird.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Schon in früheren Versionen hatten die Entwickler mit ACPI-Unterstützung experimentiert, zumindest in Grundzügen soll diese nun auch funktionieren. Außerdem wurde die PCI-Ressourcen-Verwaltung verbessert und die Grafiktreiber für GeForceFX-, Radeon- und Savage-Karten aktualisiert. Syllable 0.6.1 soll auch weitere Netzwerkkarten unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Formel D GmbH, Köln
  2. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern

Da einige POSIX-Fehler behoben wurden, laufen nun auch Samba 3 und CUPS unter Syllable. Über das neue Drucksystem sollen sich auch USB- und Netzwerkdrucker ansprechen lassen. Zudem wurde eine freie Implementierung der Skriptsprache REBOL (Relative Expression-Based Object Language) in das Betriebssystem integriert.

Syllable 0.6.1 steht ab sofort auf SourceForge zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)

_mrk 22. Mai 2006

und GERADE WEIL du, herr kurk, noch nie was von syllable gehört hast solltest du dem ding...

_mrk 22. Mai 2006

soll doch jeder entwickeln was ihm freude macht..... mit jedem neuen projekt (egal ob OS...


Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
    •  /