Patrimonium - Dritter Akt des kostenlosen Adventures fertig

Mit Protagonist Julian Hobler in die Grabkammern des Pharaos Echnaton

Mit dem nun erhältlichen dritten Akt des kostenlosen Grafik-Adventures "Patrimonium" wird die Geschichte um einen arbeitslosen Physik-Studenten, Abenteuer in Ägypten und eine mysteriöse Energiequelle weitererzählt.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem es Julian Hobler auf Einladung seines ehemaligen Professors nach Ägypten verschlug, weil dieser eine unerforschte Energiequelle entdeckte, geht es im dritten Akt um die Fundstelle, die Grabkammern des Pharaos Echnaton.

Patrimonium - Hobler am Grabeingang
Patrimonium - Hobler am Grabeingang
Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) - Cloud Plattform
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln, Berlin, Frankfurt am Main, Wien (Österreich)
  2. Education Coordinator (m/w/d) für Archicad
    GRAPHISOFT Deutschland GmbH, München, Nürnberg
Detailsuche

Der dritte Akt des Episodenspiels Patrimonium bringt 23 MByte auf die Waage, der erste und der zweite Teil sind nicht enthalten. Sie finden sich seit Dezember 2004 in einem gemeinsamen Paket (45 MByte) zum Download.

Die Hobby-Entwickler von Chuck-Productions wollen mit Patrimonium nicht nur an "die guten alten Zeiten" der 2D-Grafik-Adventures erinnern. Sie verwenden das für private Zwecke kostenlos einsetzbare Adventure Game Authoring System (AGAST), stellen ihren Patrimonium-Quelltext zur Verfügung und hoffen auf Nachahmer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


CP|Jonas 23. Mai 2006

Wenn du wüsstest wieviele Anspielungen sich in dem Spiel verbergen...irgendwann kommt...

fischkuchen 22. Mai 2006

Nee, zwischenzeitlich aufgehört. Spiel ist gut. Schrieb ich auch schon um 17:17 gestern ;)

adba 22. Mai 2006

Doch was ist die Frage aller Fragen zu dieser Lösung? ;-)

anna chist 22. Mai 2006

da stimme ich mal zu :)

Chris the dude 21. Mai 2006

zum thema adventure: hab ich grad im netz entdeckt: www.venatum.de das erste mobile...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rocket 1
3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt

Eine der interessantesten Crowdfunding-Kampagnen für 3D-Drucker seit Jahren lässt einige wichtige Fragen offen.
Von Elias Dinter

Rocket 1: 3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt
Artikel
  1. Tesla Gigafactory Berlin: Brandenburgs Regierung sieht Wasserversorgung gesichert
    Tesla Gigafactory Berlin
    Brandenburgs Regierung sieht Wasserversorgung gesichert

    Der Wasserverband sieht die Trinkwassermenge durch die geplante Tesla-Fabrik in Gefahr, die Landesregierung sieht das anders.

  2. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  3. Hohe Lichtstärke: Nikon stellt 400-mm-Objektiv mit f2,8 vor
    Hohe Lichtstärke
    Nikon stellt 400-mm-Objektiv mit f2,8 vor

    Nikon bringt mit dem Nikkor Z 400 mm 1:2,8 TC VR S ein besonders lichtstarkes Teleobjektiv mit integriertem Telekonverter auf den Markt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • Roccat Gaming-Tastatur 105€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate Deals (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /