• IT-Karriere:
  • Services:

SAP-Gründer denkt über Fusion nach

Hasso Plattner: Nur IBM, Microsoft und Google kommen in Frage

In einem Interview gab SAP-Mitbegründer und Aufsichtsratsvorsitzender Hasso Plattner an, dass er sich einer Übernahme oder Fusion des größten europäischen Softwareherstellers nicht widersetzen wolle.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das muss man emotionsfrei sehen", sagte Plattner in einem Interview mit der Financial Times Deutschland. Er wolle sich jeder Entscheidung der Aktionäre beugen, wenn diese einen Verkauf von SAP oder die Fusion mit einem anderen Unternehmen beschließen würden. Auf Plattners Zustimmung kommt es dabei auch an, hält der Mitbegründer des Unternehmens doch rund 11 Prozent der Aktien.

Die Konzerne, die an SAP Interesse haben und sich einen derartigen Deal auch leisten können, benannte Plattner ebenfalls: "Es gibt doch nur drei potenzielle Käufer: IBM, Microsoft und Google. Mehr sehe ich nicht." Die einzelnen Unternehmen kommentierte Plattner nicht weiter, Microsoft scheint jedoch außer Konkurrenz zu laufen: Bereits Ende 2003 verhandelten die beiden Software-Riesen über eine Fusion, kamen jedoch im Frühjahr 2004 zu dem Ergebnis, sich nicht zusammenzuschließen. SAP und Microsoft gaben damals zwar an, dass die Aufgabe zu groß wäre. Bis heute halten sich aber hartnäckige Gerüchte, dass die Fusion auch wegen kartellrechtlicher Probleme verworfen wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate BarraCuda Compute 8 TB für 158,90€ + 6,79€ Versand und Edifier Studio 1280T...
  2. 60,99€ (Vergleichspreis 77,81€)
  3. (u. a. MX500 1 TB für 93,10€ mit Gutschein: NBBCRUCIALDAYS)
  4. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...

mojo 22. Mai 2006

hm ja zu lieben alten redhat.. bin ich für

warpinwolf 19. Mai 2006

die fehlen anscheinend so langsam in jedem groesserem Laden. Klar, SAP ist technisch...


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Cyberpunk 2077 angespielt Video aufrufen
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
  3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  2. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer
  3. Laptop Asus startet Verkauf des Gaming-Notebooks mit zwei Screens

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /