Google Maps simuliert Klimakatastrophe

Land unter per Mausklick

Eine Erweiterung für die Kartensoftware Google-Earth demonstriert anschaulich, was passiert, wenn sich der Meeresspiegel durch das weitere Abschmelzen der Gletscher auf Nord- und Südpol erhebt. Dazu wird die derzeitige Landmasse mit blau schraffierten Flächen belegt, die die Überflutung zeigen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Themse-Mündung
Themse-Mündung
Der britische Programmierer Alex Tingle hat für seine Flutsimulation unter flood.firetree.net auf Daten der NASA zurückgegriffen, die Höheninformationen im Rahmen der "Shuttle Radar Topography Mission" (SRTM) für fast alle Regionen der Erde gewonnen hatte und digital zur Verfügung stellt. Die Mission wurde mit dem Space Shuttle Endeavour während eines elftägigen Ausflugs ins All im Februar 2000 absolviert.

Stellenmarkt
  1. Information Security Officer / Spezialist (m/w/d) für den Bereich Datenschutz und Informationssicherheit
    MEYER WERFT GmbH & Co. KG, Papenburg
  2. Data & Analytics Architecture Professional (m/w/d)
    Schaeffler AG, Nürnberg
Detailsuche

Südengland und Nordseeküste
Südengland und Nordseeküste
Diese Höhendaten sind frei verfügbar und wurden von Tingle genutzt. Die Änderung der Meeresspiegelhöhe in Google Maps sorgt dann dafür, dass überall dort, wo Landmassen sind, die dann darunter liegen, schraffierte Flächen als Zeichen einer Überflutung markiert werden. Auf Grund der extrem vielen Daten beschränkte sich Tingle auf Höheninformationen zwischen 0 und 14 Metern über dem Meeresspiegel.

So verschwindet bei einer Erhöhung des Meeresspiegels um 5 Meter praktisch die gesamte Nordseeküste samt einem Großteil der Niederlande und Ostfriesland. Amsterdam würde schon bei 2 Metern mehr als jetzt unfreiwillig ein Venedig des Nordens werden.

Das dabei auch Binnenmeere über die Ufer treten, ist ein Schönheitsfehler des Programms. Ebenso wenig berücksichtigt es Ebbe und Flut, die ihrerseits schon auf natürliche Art und Weise für je nach Region erhebliche "Überflutungen" sorgen, wenngleich diese auch nur von kurzer Dauer sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

flydog 10. Mai 2007

Wenn Gott angeblich eine Frau ist, warum soll die Erde kein Mann sein?

Witzfigur 22. Mai 2006

"Na wie geht´s Dir" - sagt der erste. Der zweite: "Nich so dolle, ich hab Homo Sapiens...

Alles kalter... 18. Mai 2006

Ist schon erstaunlich, wie die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit von Google es schafft...

cmoder 18. Mai 2006

Nein. Man kann es nicht beweisen. Genausowenig wie das Gegenteil. Erstens, weil das...

Mundstuhl 18. Mai 2006

"Ja ich glaub ich kann dir folgen ..." "Weil dann nämlich ..." "... DIE HOLLÄNDER...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /