Neuer Sony-Walkman der A-Serie

Größere Festplatte und neue Software für Sonys Walkman NW-A1200

Seinen erst vor acht Monaten eingeführten Walkman-Modellen der Serie NW-A hat Sony eine aufgebohrte Variante verpasst. Neben höheren Kapazitäten wird nun auch das von Apple favorisierte AAC-Format unterstützt, neue Abspielfunktionen sollen den Komfort erhöhen. Aufkeimende Gerüchte, dass Sony dem ATRAC-Format damit den Rücken kehrt, haben sich nicht bestätigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony NW-A1200
Sony NW-A1200
Äußerlich blieben die Musik-Player unverändert und kommen immer noch mit flachen, runden Kanten als Handschmeichler daher. Offenbar hat sich das ungewöhnliche Design mit im ausgeschalteten Zustand unsichtbarem Display unter der Oberschale als Erfolg erwiesen. Weitere Details zu Gestaltung und Bedienung finden sich in einem früheren Bericht.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Max-Planck-Gesellschaft für empirische Ästhetik, Frankfurt am Main
  2. Softwareentwickler / -architekt (m/w/d)
    SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Unterensingen
Detailsuche

Neu ist bei der kleineren Variante der A-Serie das Modell NW-A1200. Es ist nun mit einer 8 GByte fassenden Festplatte ausgestattet, bisher waren nur 6 GByte verfügbar. Das reicht laut Sonys Berechnungen für 2.000 MP3-Songs bei 128 KBit pro Sekunde. Außer MP3 unterstützen die digitalen Abspieler wie auch bisher Sonys von MiniDiscs bekanntes Format ATRAC. Neu ist das unter anderem von Apple verwendete Format AAC, das im iPod und im iTunes-Shop genutzt wird. Das von Apple verwendete DRM-System beherrscht der neue Walkman jedoch nicht, so dass in iTunes gekaufte Stücke trotzdem in ein anderes Format umgewandelt werden müssen. WMA-Dateien kann der NW-1200 ebenfalls wiedergeben, aber auch dann nur, wenn sie nicht DRM-geschützt sind.

Mit zwei neuen Funktionen im Player soll die Musikauswahl einfacher werden. "Artist Link" sucht anhand der Tags in den Musikdateien nach Stücken ähnlichen Stils und "My Favourite Shuffle" spielt die 100 meistgehörten Songs in zufälliger Reihenfolge. Voraussetzung für das Befüllen der Player ist die Sony-Software "SonicStage CP", die nur für die Windows-Plattform angeboten wird.

Mitte Juni 2006 will Sony den Walkman NW-A1200 zum Preis von 260,- in die Läden stellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


romansky 28. Mai 2006

Welche Alternativen? Suche verzweifelt!!!

rosid 18. Mai 2006

Hi, zunächst mal: die "Artist Link" Funktion und das "Intelligent Shuffle" gabs schon...

Sven Janssen 17. Mai 2006

Naja dann erzähl mir mal wie du Smart Playlisten verwalten möchtest ( Top 100, alle von...

Mo 17. Mai 2006

Stimmt, wenn der kein OGG Vorbis kann, ist der nicht zu gebrauchen. Aber es gibt ja zum...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kamerasystem
Tesla gibt Ultraschallsensoren und Parkfunktionen auf

Tesla will auf Ultraschallsensoren in seinen Autos zugunsten des Kamerasystems Tesla Vision verzichten und muss vorübergehend Funktionen streichen.

Kamerasystem: Tesla gibt Ultraschallsensoren und Parkfunktionen auf
Artikel
  1. Microsoft: Windows installiert ungefragt Spotify-App
    Microsoft
    Windows installiert ungefragt Spotify-App

    Kunden von Windows 10 und Windows 11 waren überrascht, als eine Spotify-App auf der Taskleiste auftauchte. Die kam wohl mit einem Update.

  2. Top Aufmerksamkeit, kein Papierkram
     
    Top Aufmerksamkeit, kein Papierkram

    Echte Briefe haben bei Empfängern eine hohe Aufmerksamkeit. Deshalb ist Geschäftspost oft noch aus Papier. Zeit, Geld und Aufwand sparen Unternehmen mit dem E-POST MAILER. Mit dem Tool lassen sich Briefe per Mausklick hybrid und nachhaltig versenden.
    Sponsored Post von Deutsche Post

  3. Videoprojektor mit Gestensteuerung: Amazon stellt Videotelefongerät Glow ein
    Videoprojektor mit Gestensteuerung
    Amazon stellt Videotelefongerät Glow ein

    Mit Glow wollte Amazon die Nutzung von Videotelefonaten besonders einfach machen und hat einen Projektor mit Gestensteuerung integriert. Das Konzept ist gescheitert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.999€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /