Abo
  • IT-Karriere:

StarForce will Vertrauen zurückgewinnen

"Designed for Windows XP" - Zertifizierung durch VeriTest bestanden

Die aktuelle Version 4.0 des Softwarekopierschutzes Frontline hat laut ihres russischen Anbieters StarForce das Microsoft-Zertifizierungsprogramm "Designed for Windows XP" ohne Fehler bestanden. Ob diese teure Aktion allerdings helfen wird, das Vertrauen in StarForce zu verbessern, ist fraglich - das Misstrauen beim ehrlichen Kunden sitzt tief.

Artikel veröffentlicht am ,

Der meist bei Spielen zum Einsatz kommende Kopierschutz gräbt sich als Low-Level-Treiber tief ins Windows-System ein. Dies bringt Kritikern zufolge Sicherheitsrisiken und Kompatibilitätsprobleme mit sich, die StarForce aber jeweils energisch zurückwies. Auf eigenen Webseiten widmen sich besorgte Kunden dem StarForce-Kopierschutz und informieren sich gegenseitig, in welchen Spielen er zum Einsatz kommt.

Stellenmarkt
  1. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  2. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe

Spielehersteller Ubisoft teilte zwar mit, dass der eigene Support verschwindend wenige, mit StarForce zusammenhängende Probleme registriere, verkündete aber dennoch, den Kopierschutz nicht mehr einsetzen und gegen etwas anderes austauschen zu wollen. Auslöser waren Beschwerden von Kunden - die letztlich in einer Klage in den USA mündeten.

Die für Teilnehmer teuren Windows-XP-Kompatibilitätstests ("Designed for Windows XP") führt das Unternehmen VeriTest für Microsoft aus. Die von StarForce eingereichte FrontLine-Version 4.0 ist recht neu, es ist zu vermuten, dass sie noch bei keinem verkäuflichen Spiel zum Einsatz kommt. Bei bisher mit StarForce-geschützten Spielen dürfte eher die Version 3.x genutzt werden. Die Zusage, in Zukunft alle Versionen testen zu lassen, ist also eher als vertrauensbildende PR-Maßnahme für die Zukunft zu sehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,95€
  2. (-81%) 11,50€
  3. 4,99€
  4. 4,49€

NICF-Nettie 03. Sep 2010

Zwar ein altes Thema, aber immer wieder aktuell. Dem Kindergartenslang hier passe ich...

sputnik1969 29. Mai 2006

Das größte Schwein im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant... Wenn du so...

~jaja~ 18. Mai 2006

Am Programm meines Namens! Und in dem Falle wärst du ein kleiner Schmecklecker. :-P

Donnerstag 18. Mai 2006

Dat tut! Geile Sache! Hatte seit einiger Zeit nen DVD Laufwerk mit dem Problem. War mir...

JTR 18. Mai 2006

Und lustig finde ich, dass kehrtum bei Apple kein Hahn danach kräht dass die genauso auf...


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

    •  /