• IT-Karriere:
  • Services:

GelbeSeiten mit lokaler SMS-Suche

SMS-Abfrage kostet 69,- Cent

Das Online-Branchenbuch GelbeSeiten bietet eine neue SMS-Auskunft an, um so per Handy ortsbezogene Informationen zu Suchanfragen zu erhalten. Damit kann man unterwegs etwa nach Restaurants, Geschäften, Arztpraxen oder anderen Einrichtungen suchen. Dabei wird auf Wunsch der Standort des Mobiltelefons berücksichtigt, um Suchtreffer in der Nähe zu liefern.

Artikel veröffentlicht am ,

Anfragen an GelbeSeiten sendet der Suchende per SMS an die Rufnummer 43523, was für GELBE auf der Handy-Klaviatur steht. Daraufhin erhält man per Kurzmitteilung Name, Adresse und Telefonnummer des Anbieters, der sich am nächsten von der aktuellen Position befindet - samt Entfernungsangabe. Eine SMS-Abfrage kostet 69,- Cent und wird über die Handyrechnung abgerechnet.

Stellenmarkt
  1. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  2. Stadt Erlangen, Erlangen

Bei der ersten Nutzung der SMS-Branchensuche erfolgt eine Abfrage, ob der Suchende eine automatische Standortermittlung erlaubt. Der Dienst berücksichtigt in diesem Fall für eine Positionsbestimmung die Daten der eingebuchten Funkzelllen, wodurch der örtliche Bereich bestimmt wird, auf den sich die Suchanfrage bezieht. Alternativ übermittelt der Anwender seine aktuelle Position per Postleitzahl in der SMS, wenn keine automatische Standortbestimmung erwünscht ist.

Suchanfragen können aus allgemeinen Begriffen, Branchen oder Namen bestehen und bei Bedarf um eine fünfstellige Postleitzahl ergänzt werden. Falls die Suchtreffer nicht in eine SMS passen, lassen sich weitere Ergebnisse durch Eingabe des Buchstabens "M" anfordern.

Seit Anfang des Jahres steht unter mobil.GelbeSeiten.de eine Webseite bereit, worüber unterwegs per Handy, Smartphone oder PDA auf die Suche von GelbeSeiten zugegriffen werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Intel Core i3-10300 tray für 109,90€ + 6,99€ Versand)
  2. (u. a. FIFA 21 Points)
  3. 379€ (Vergleichspreis 471,26€)

PeterL 06. Jul 2006

Warst du schon mal an einer Tankstelle? Hast du ein Auto? Die Wollen da keine 131 Euro...

micha_der_erste 17. Mai 2006

So, jetzt nur noch nen Wurm schreiben, der diesen Dienst benutzt und schon kann ich den...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /