• IT-Karriere:
  • Services:

Premiere HD nun auch bei Kabel Deutschland

HDTV-Receiver für Kabel kommt von Humax

Der Bezahlsender Premiere speist sein Programm Premiere HD nun auch in das Netz von Kabel Deutschland ein. Unter anderem die Fußball-WM ist damit nun auch per Kabel hier zu Lande in HD-Qualität zu empfangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Über Kabel Deutschland erreicht Premiere HD künftig rund 9,6 Millionen Haushalte. Hinzu kommen rund 1,3 Millionen Haushalte bei Kabel BW, wo Premiere HD ebenfalls zu empfangen sein wird. Bis 2008 sollen alle Kunden von Kabel BW HDTV empfangen können, neben Premiere HD auch die Programme von ProSiebenSat.1.

Stellenmarkt
  1. Bank-Verlag GmbH, Köln
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Die Vereinbarung mit Kabel Deutschland sieht vor, zunächst zwei Kanäle des drei Programme umfassenden HDTV-Angebots von Premiere einzuspeisen: "Premiere Philips HD Sport" und "Premiere HD Film". Beide Kanäle sollen bei Kabel Deutschland im Paket ab 9,90 Euro zu haben sein, ein Abo von Premiere Komplett vorausgesetzt.

Nach dem Vertrag mit der Kabel BW im letzten Jahr sei damit die Übertragung der Fußball-WM bei Premiere in HD in 14 Bundesländern im Kabel gesichert. Nach Verträgen mit der SES ASTRA, Kabel Deutschland, Kabel BW, ewt, Primacom, DNMG und mehreren kleinen Netzbetreibern erreiche man so rund 75 Prozent aller TV-Haushalte in Deutschland, erklärt Premiere.

Seit Ende Januar ist das HDTV-Angebot von Premiere über Satellit empfangbar, rund 20.000 Abonnenten haben sich seitdem für Premiere HD entschieden.

Die passenden Receiver für HDTV per Kabel liefert Himax mit dem PR-HD1000 C, der das HDTV-Programm in MPEG4/H.264 empfangen kann. Das Gerät kostet je nach Abonnement ab 149,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)

inwa 18. Mai 2006

Immer wieder ist von exclusiveren oder schärferen Bildern in Zusammenhang mit HDTV zu...

Lala 17. Mai 2006

Tja, da dürftest du aber zumindest heute Trauer gehabt haben...

razer 17. Mai 2006

Aber wenn ich mir Filme mit ner TV-Karte aufnehme zahle ich nich 20€ pro film..... wenn...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

    •  /