• IT-Karriere:
  • Services:

Deutsche Version von Google Talk ist da

Instant-Messenger für Windows mit Internettelefonie

Fast neun Monate nach der Vorstellung von Google Talk steht der Instant-Messaging-Client nun auch mit deutscher Bedienoberfläche als Beta-Version zum Download bereit. Zu den Kernfunktionen der Windows-Software zählt weiterhin, dass Google Talk über Jabber mit entsprechenden Clients in Kontakt treten kann, um Instant Messages auszutauschen. Zudem lassen sich darüber kostenlos Internettelefonate mit anderen Google-Talk-Anwendern führen.

Artikel veröffentlicht am ,

Google Talk
Google Talk
Nach wie vor ist Google Talk ausschließlich für die Windows-Plattform erhältlich, so dass Nutzer anderer Betriebssysteme auf entsprechende Jabber-kompatible Clients ausweichen müssen, um mit anderen Google-Talk-Nutzern in Kontakt zu treten. Allerdings beherrschen die meisten alternativen Clients derzeit noch nicht die VoIP-Funktionen von Google Talk, so dass Nutzer in dem Fall nur per Instant Messages kommunizieren können.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Google Talk soll eine einfache Bedienung liefern und bietet die Standardfunktionen eines aktuellen Instant-Messaging-Clients. Seit einigen Tagen stehen die Instant-Messaging-Funktionen von Google Talk innerhalb des E-Mail-Dienstes Gmail alias Google Mail gleichfalls in deutscher Sprache bereit, heißen dort aber Google Chat.

Google Talk
Google Talk
Der Windows-Client für Google Talk steht als Beta-Version ab sofort unter anderem in deutscher Sprache kostenlos zum Download bereit. Über die URL www.gtalkprofile.com lassen sich andere Google-Talk-Nutzer finden, um mit diesen in Kontakt zu treten. Man kann sich hier zudem selbst eintragen, um so von anderen Google-Talk-Anwendern gefunden zu werden.

Um das weiterhin im Beta-Test befindliche Google Talk nutzen zu können, wird ein Gmail-Zugang benötigt, der nur in Deutschland die Bezeichnung Google Mail trägt. Auch Gmail alias Google Mail befindet sich immer noch im Beta-Test und Anwender erhalten einen Zugang nur auf Einladung, da keine reguläre Registrierung existiert. Gmail-Nutzer können Interessenten einladen, damit diese Gmail samt Google Talk einsetzen können. Ein Starttermin von Google Mail für die Allgemeinheit ist nach wie vor nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-28%) 17,99€
  3. (-70%) 5,99€
  4. 4,99€

Michael Schöffler 10. Aug 2006

Naja also ich habs getestet, aber so ganz das Wahre ist es auch nicht! Werde das Thema...

Martin F. 17. Mai 2006

Wieso ICQ? Mal abgesehen, dass das durchaus über die Transports geht, reicht doch das...

Mikalismus 17. Mai 2006

...steht hier wie man einfach per iChat mit seinem Google Mail Account chattet. Habe...

RipClaw 17. Mai 2006

Im meinem Umfeld verwendet keiner MSN. Dafür eher ICQ und AIM. (Dafür habe ich einen...

lala 17. Mai 2006

also ich benutze gmail und habe keine probleme damit. es funktioniert wunderbar, steht...


Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

    •  /