• IT-Karriere:
  • Services:

D-Link:Versorgung mehrerer Rechner mit mobilem Breitband

D-Link mit UMTS-Router

D-Link hat jetzt einen UMTS-Router für mobile Breitbandverbindungen im Angebot. Der "D-Link Wireless 3G Mobile Router" erlaubt es, mehrere angeschlossene Rechner in den Genuss der Breitbandverbindung kommen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät erlaubt Geschwindigkeiten von bis zu 2,4 MBit/s über Ethernet und kann die angeschlossenen Rechner auch per WLAN mit 802.11g versorgen.

Stellenmarkt
  1. Bundesrechnungshof, Bonn
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Der Router selbst ist mit einem PC-Card-Einschub versehen, mit dem man eine UMTS-Karte (wahlweise auch mit HSDPA) einsteckt. Das Gerät verfügt zudem über zwei USB-2.0-Anschlüsse zum Anschluss eines Handys. Damit kann man sich den Kauf einer UMTS-PC-Karte sparen. Der andere Anschluss ist für einen optional erhältlichen Druckerserver gedacht.

Der D-Link Wireless 3G Mobile Router unterstützt WPA, 802.1x und verfügt über eine NAT-Firewall mit aktivierbarem URL-Filter und Domainblocker. Preise nannte D-Link noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. 37,99€
  3. 3,99€
  4. 4,99€

marcel83 28. Jan 2007

Hat nicht ein Laptop WLAN? Dort die UMTS-Karte rein, an die LAN-Schnittstelle kommt das...

Wilhelm Hermann 17. Mai 2006

..macht doch Sinn, wenn ordentliche Stadtnetzplanung und Bewirtschaftung. So ein Produkt...

g.e.l.aechter 17. Mai 2006

kT

Painy187 17. Mai 2006

Stand doch im Text, dass das Ding auch WLAN hat, das reicht doch... Aber abgesehen...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /