Fuji und IBM packen 8 Terabyte auf ein Band

Superfeine Barium-Eisen-Partikelbeschichtung macht's möglich

IBM-Forscher haben zusammen mit Entwicklern von Fuji Photo Film ein Magnetband vorgestellt, das mit Barium-Eisen-Partikeln (BaFe) bestückt eine extrem hohe Aufzeichnungsdichte besitzt. So lassen sich mehrere Terabyte auf ein Band schreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die vorgestellte Nanocubic-Beschichtungstechnik erlaubt das Speichern von 6,67 Milliarden Bits pro Quadratzoll, das sind 15-mal mehr als die LTO-Bandspeichergeneration 3 derzeit schafft. Bänder in dieser Größenordnung könnten bald 8 Terabyte Daten sichern.

Stellenmarkt
  1. Digital Operation Manager (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Agile Coach (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Die Nanocubic-Technik arbeitet mit besonders kleinen BaFe-Partikeln und stammt von Fujifilm. Sie hat nach Angaben von IBM die höchste Aufzeichungsdichte aller in Frage kommenden Materialien und sei zudem noch kosteneffizient mit einem Zweischichtenprozess auf das Trägermaterial aufzubringen, während andere Produkte beispielsweise mit metallbedampften Oberflächen arbeiten.

Barium-Eisen ist nicht korrosionsanfällig und ändert sich auch sonst chemisch über die Zeit hinweg nicht. Die Schichten lassen sich zudem sehr gleichmäßig und dünn auftragen. Eine Schicht ist nicht dicker als 65 Nanometer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  2. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  3. Mica statt Aero: Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück
    Mica statt Aero
    Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück

    Weitere Applikationen werden mit einem bekannten Designelement ausgestattet: Windows 11 implementiert Transparenzeffekte mit Mica.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /