• IT-Karriere:
  • Services:

LG.Philips Displays: Sanierung und neue Röhrenmonitore

Gespräche mit Banken und Anlegern erfolgreich

Das insolvente Unternehmen "LG.Philips Displays" wird weitergeführt. Die Werke in Südamerika und Asien produzieren weiter, zudem wird die Entwicklung neuer CRT-Technologien forciert.

Artikel veröffentlicht am ,

Am 27. Januar 2006 hatte sich die übergeordnete Holding "LG.Philips Displays B.V." für insolvent erklärt. Inzwischen, so das Unternehmen, habe man mit dem beteiligten Bankenkonsortium gesprochen und auch Großanleger von einer Fortführung der Aktivitäten überzeugt.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin

Die Werke in Brasilien, China und Indonesien sollen weiter Röhren und Monitore herstellen und auch die Zulieferbetriebe in den Niederlanden und Großbritannien gelten als gesichert. Was aus den Werken in Deutschland, Polen und Frankreich wird, gab LG.Philips noch nicht bekannt.

Das Unternehmen will aber den Röhrenmonitoren noch viele Jahre treu bleiben und dafür nach den zuletzt ausgelieferten kurzen Monitoren mit "SuperSlim"-Röhre eine neue Bauform namens "UltraSlim" entwickeln, über die man sich bei LG.Philips hinsichtlich technischer Daten noch ausschweigt. Den Schwerpunkt sollen künftig aber Fernseher bilden. Dafür gebe es laut LG.Philips noch auf Jahre hinaus nicht näher benannten Marktstudien zufolge ein Volumen von über 100 Millionen Geräten jährlich. Diese Produkte sollen vor allem in Asien und Südamerika abgesetzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

glasteddy 19. Jun 2006

Hi Manni, danke für deinen superbeitrag, besser kann man es nicht formulieren das was...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    •  /