• IT-Karriere:
  • Services:

Creative verklagt Apple wegen iPod

ITC soll Import und Verkauf von iPod und iPod nano in den USA untersagen

Apple soll mit dem iPod Patentrechte von Creative verletzen und dafür nun Schadensersatz zahlen. Creative verklagt den iPod-Hersteller, nachdem das Unternehmen im August 2005 ein Patent auf das Bedienkonzept für seine tragbaren MP3-Player zugesprochen bekam, das Apple nach Ansicht von Creative unerlaubterweise auch im iPod einsetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit seinen mobilen Musikspielern der Marke Zen steht Creative in Konkurrenz zu Apple. Doch obwohl Creative einst deutlich früher mit einem tragbaren Musikabspieler mit integrierter Festplatte auf dem Markt war, kann sich Apple im Erfolg sonnen, während Creative zuletzt tiefrote Zahlen meldete.

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen
  2. Universität zu Köln, Köln

Nun aber soll sich der frühere Markteintritt für Creative doch auszahlen, denn früher als Apple reichte Creative einen Patentantrag auf das Bedienkonzept seiner Geräte ein. Dieses kam erstmals in der Nomad Jukebox 2000 zum Einsatz, 2001 meldete Creative ein entsprechendes Patent an.

Das US-Patent Nr. 6,928,433 wurde Creative am 9. August 2005 zugesprochen, angemeldet wurde es bereits im Januar 2001. Apple war hingegen mit einem ähnlichen Patentantrag vom 28. Oktober 2002 gescheitert.

Creatives "Zen Patent" beschreibt die Bedienung der tragbaren MP3-Festplatten-Player, die es dem Nutzer erlauben, auf einfache Art und Weise durch die zum Teil recht umfangreichen Datenbestände zu navigieren.

Nun klagt Creative gegen Apple auf Schadensersatz und hat zugleich Beschwerde bei der US-Behörde ITC (International Trade Commission) eingelegt. Apple verstoße gegen internationale Handelsregeln, da das Unternehmen iPods und iPod nanos in die USA importiere und dort verkaufe, obwohl die Geräte gegen Creatives Patent verstoßen. Die Behörde soll Apple daher den Import und Verkauf der Geräte in den USA untersagen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Anonymer Nutzer 17. Mai 2006

Ich sag nur "spermaweiß" als Gerätefarbe..(zwinker, zwinker) Duke.

Missingno. 16. Mai 2006

In Australien im Jahr 2001 angemeldetes Patent: Ein Rad http://www.ipmenu.com/archive...

Test123 16. Mai 2006

Das ist der neue Trick: weil man weiss das Patentklagen Jahre dauern hat doch diese...

lunatic 16. Mai 2006

Genau so siehts aus! Die Klagefreudigkeit von Apple ist ja bekannt. Dennoch zeigt dieses...

deus-ex 16. Mai 2006

Patentanträge müsse nur geheim bleiben. Nur bei Erteilung oder Ablehnung sollten diese...


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    •  /