• IT-Karriere:
  • Services:

Spore - SimCity-Erfinder beeindruckte auf der E3

Artgenossen-Ruf: Sozialverhalten trainieren
Artgenossen-Ruf: Sozialverhalten trainieren
Nach einem kurz angedeuteten Herumwackeln bildete sich ein sichtverdeckender Staub um die beiden Liebenden - das Ergebnis der "prozeduralen Begattung" war in diesem Fall ein Nest mit Eiern und die Möglichkeit, mit verdienten Punkten Veränderungen vorzunehmen. Wright pappte ein weiteres Armpaar an seine Kreatur und verpasste ihr etwas böser dreinblickende Augen, Letztere bringen allerdings keine Vorteile, sie sind nur schmückendes Beiwerk.

Stellenmarkt
  1. DESAGA GmbH, Wiesloch
  2. L-Bank, Karlsruhe

Der Nachwuchs wird ausgebrütet
Der Nachwuchs wird ausgebrütet
Aus den vor Fraßfeinden zu schützenden Eiern kommt schließlich eine Babyversion mit den neuen Attributen. Die Interaktion mit Geschwistern sorgt für soziales Verhalten, Nachahmung, Gründung einer Meute und erlaubt es letztlich auch den Babyversionen, größere Gegner anzugreifen. Das bald gemeinschaftlich ausgestoßene Geheul ("Auouuuuu auoauoauooo...") klang noch etwas niedlicher als das der Eltern. Letzlich sorgt es für Zusammenhalt der Spezies, die letztlich Rituale und Kultur ausbildet.

Eintritt ins Weltraumzeitalter
Eintritt ins Weltraumzeitalter
Vom Spieler werden 15 bis 20 Kreaturen der gleichen Art gesteuert. Irgendwann schafft man es dann zum Bau eines Dorfes, dann einer Stadt, darf wieder etwas später in das Raumfahrtzeitalter aufsteigen und letztlich Raumschiffe zur Erforschung fremder Welten bauen. Ob Spieler nun Kreaturen, Häuser, Fahrzeuge oder Raumschiffe gestalten, der Editor soll immer sehr ähnlich zu bedienen sein. Mit dem Raumschiff zeigte Wright dann den Flug durch das Universum, hin zu fremden Sonnensystemen und deren Planeten. Diese lassen sich - ebenso wie ihre Bewohner - untersuchen, eine Datenbank anlegen und die Entdeckungen auswerten.

Im Orbit des Planeten
Im Orbit des Planeten
Wright entführte per Traktorstrahl ein Lebewesen von einem anderen Planeten und zeigte einen Programmierfehler, mit dem man den Traktorstrahl auch zum Weitwurf der armen Opfer verwenden kann. "Wenn man es richtig anstellt, fliegen sie bis in den Weltraum", so Wright unter dem Gelächter der versammelten Zuschauer. Dies gelang aber nicht so recht, die Aufschlagstelle zierte etwas Kunstblut, dann lief das misshandelte Opfer weg. Die auf der Entdeckungsreise durch das Universum gesammelten Informationen werden in die Sporepedia in Form von Trading Cards gespeichert - auch ein Kartenspiel soll geplant sein.

Dass auch der Besuch von unbelebten Himmelskörpern ohne Atmosphäre lohnend ist, zeigte Wright auf einem Planeten, der noch nicht ganz erkaltet ist und Lavafelder aufwies. Zwischendrin stand ein Alien-Artefakt mit nicht verratener Bedeutung. Schließlich baute der SimCity-Erfinder zur Demonstration noch eine Basis auf dem toten Steinbrocken. Spannender ist aber der Besuch bewohnter Planeten, sei es, um zu siedeln, forschen, Ökosysteme auszubeuten, zu handeln oder um Krieg anzuzetteln. Dazu kommen Weltraum-, Handels-, Rettungs- und Wirtschaftsaufgaben, die einem das Spiel stellt und mit denen Punkte verdient werden können. Mit allen Objekten im Weltraum kann zudem interagiert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spore - SimCity-Erfinder beeindruckte auf der E3Spore - SimCity-Erfinder beeindruckte auf der E3 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 20 256GB für 599€, Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 128GB für 899€)
  2. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  3. 3.999€ (statt 4.699€)
  4. 74,99€ (Bestpreis)

AvalonMr 07. Mai 2009

Lil Wayne - Prom Queen (Promo Cds)

nochbesserwisser 15. Jul 2007

"Meinungssfreiheit" und "Freiheit" sind Ansichtssache. Während in den EU-Staaten...

HeilLoki 16. Sep 2006

DER GORF 11. Jul 2006

hier nochmal ohne die Rechtschreibfehler...

DER GORF 05. Jul 2006

Da bist du aber etwas falsch informiert, wir Menschen haben uns nicht aus Affen...


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /