Abo
  • IT-Karriere:

Bitte lächeln - Gmail-Nutzer erhalten Bildfunktion

Zwei neue Funktionen für Googles Gmail

Gleich zwei neue Funktionen hat Google dem E-Mail-Dienst Gmail alias Google Mail spendiert. In Gmail lassen sich Fotos zu den eigenen Kontodaten sowie zu anderen Gmail- oder Google-Talk-Kontakten hinzufügen und eingehende Instant Messages werden per Ton signalisiert. Ferner steht die in Gmail eingebundene Google-Talk-Funktion nun auch in deutscher Sprache bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bilderfunktion von Gmail wird vorerst nur in der englischsprachigen Oberfläche des E-Mail-Dienstes angeboten. Hier lassen sich dann Bilder für das eigene Konto, aber auch zu anderen Kontakten hinzufügen. Damit soll die Anonymität der E-Mail- oder Instant-Message-Konversation etwas gemindert werden, indem das Gesicht des Kommunikationspartners zu sehen ist. Die Bilderfunktion öffnet ein Popup-Fenster, sobald der Mauspfeil einen Moment über einem Kontaktnamen in Gmail gehalten wird.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen

Über das dort erscheinende Popup-Fenster lassen sich bei Bedarf auch Bilder zu Kontakten hinzufügen. Hierbei steht das Bild des Kontaktes oder ein selbst gewähltes Motiv zur Wahl. Eingestellte Bilder können allen Nutzern oder nur einer Auswahl zur Verfügung gestellt werden.

Der Bilderdienst in Gmail kann derzeit nur genutzt werden, wenn die Bedienoberfläche von Gmail über die Optionen auf englische Sprache gestellt wird. Die deutschsprachige Oberfläche kennt diese Neuerung noch nicht. Die Bildzuweisungsfunktion in Gmail arbeitet analog zu der aus Google Talk, so dass in Google Talk zugewiesene Bilder auch in Gmail und umgekehrt erscheinen.

Auch der englischsprachigen Ausführung der Chat-Funktion von Gmail bleibt vorerst eine weitere Neuerung vorbehalten. Gmail kann auf eingehende Instant Messages nun mit einem Klang aufmerksam machen. In den Einstellungen lässt sich diese Neuerung bei Bedarf deaktivieren. Auch diese Erweiterung findet sich in der deutschsprachigen Variante von Gmail noch nicht und wird wohl erst zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht.

Dafür wurde in die deutschsprachige Gmail-Oberfläche nun die Chat-Funktion von Google-Talk integriert. Somit können über ein Gmail-Konto Instant Messages mit anderen Google-Talk-Nutzern ausgetauscht werden. Die gesamte Konversation wird dann innerhalb des Gmail-Kontos gespeichert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€
  2. 124,99€ (Bestpreis!)
  3. 61,80€
  4. (u. a. Football Manager 2019 für 17,99€, Car Mechanic Simulator 2018 für 7,99€, Forza Horizon...

paulandre 03. Dez 2006

leider nicht...

Sabrina Kaiser 08. Nov 2006

Hallo könnte mir bitte bitte jemand eine Einladung schicken??? meine E-mail: S_Kaiser145...

laloca 21. Mai 2006

ich würde mich auch über eine einladung zu gmail freuen: susanne@bagl.priv.at danke...

MaGsTeR 17. Mai 2006

Moin Moin... Würde mich auch super über eine Einladung freuen;) Meine Email Addi lautet...

verlorener_sohn 16. Mai 2006

also wenn moeglich, moechte ichauch eingeladen werden^^ irgendwo hab ich das schonmal...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Test

5fach-Teleobjektiv und lichtstarker Sensor - das Huawei P30 Pro hat im Moment die beste Smartphone-Kamera.

Huawei P30 Pro - Test Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
    Chromium
    Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

    Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
    Von Oliver Nickel

    1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
    3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

    Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
    Katamaran Energy Observer
    Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

    Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
    2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
    3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

      •  /