• IT-Karriere:
  • Services:

Weitere Flatrate von Victorvox

Telefonieren und Surfen für 39,95 Euro im Monat

Victorvox baut seine Flatrate-Angebote aus und bietet neben einer reinen Telefon-Flat für 19,59 Euro pro Monat nun auch einen kombinierten Handy- und Internet-Alles-Inklusive-Tarif für 39,95 Euro im Monat. Die Flatrates, die ursprünglich "Fair ESAB" heißen sollten, musste Victorvox nun umbenennen. E-Plus, gleichfalls Anbieter von Flat-Tarifen, hat eine einstweilige Verfügung erwirkt; er sah sich wegen des Namens in seinen Markenrechten verletzt.

Artikel veröffentlicht am , yg

Auf Grund der ähnlich klingenden Namen zu "Base", dem Flatrate-Angebot von E-Plus, würden die Konsumenten verwirrt. Nachdem E-Plus gegen den Produktnamen "Fair ESAB" vorläufig eine einstweilige Verfügung erwirkt hat, benannte Victorvox bis zur endgültigen Klärung den Tarif in "Fair ESA?" um. Ob der Streit vor Gericht ausgetragen wird oder außergerichtlich geklärt werden kann, dazu konnte der Sprecher von Victorvox gegenüber Golem.de noch keine Angaben machen. Termine für eine Verhandlung gebe es aktuell jedoch noch keine, die Angelegenheit liege in den Händen der Anwälte.

Stellenmarkt
  1. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  2. ENERCON GmbH, verschiedene Einsatzorte

Mit dem "Fair ESA? Phone&Surf" bietet die Drillisch-Tochter Victorvox ab sofort eine kombinierte Handy- und Internet-Flatrate. Mit diesem Angebot sind alle wesentlichen Telefon- und Internetdienstleistungen zum monatlichen Festpreis inklusive. Erst am 28. April 2006 hatte Victorvox mit der Einführung der Handy-Flatrate "Fair ESA?" für 19,95 Euro monatlichem Paketpreis E-Plus und Base unterboten.

Zu dem monatlichen Festpreis können "Fair ESA? Phone&Surf"-Kunden mit dem Handy rund um die Uhr für 0 Cent Gespräche in das deutsche Festnetz führen. Ausgenommen sind dabei wieder Sonderrufnummern und Rufumleitungen. Außerdem kann der Abonnent ohne Begrenzung deutschlandweit kostenfrei via UMTS im Internet surfen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

^Andreas... 16. Mai 2006

Die sponsoren immerhin den deutschen Vize-Meister ;)

T. 15. Mai 2006

Wo ist das eine richtige Flatrate? Alles nur Augenwischerei und Dummenfang!


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

    •  /