Abo
  • Services:

Auch Asus liefert nun PhysX-Karten aus

Modell "P1" in Deutschland und Österreich verfügbar

Asus liefert in diesen Tagen seine erste PCI-Karte mit dem PhysX-Beschleuniger von Ageia aus. Die "PhysX P1" kommt zusammen mit einem angepassten Spiel in den Handel und ist mit 128 MByte Speicher ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar hatte Asus ursprünglich noch geplant, seine PhysX-Karten mit 256 MByte Arbeitsspeicher auszustatten, das erste Modell namens "PhysX P1" kommt jedoch mit den auch bei BFG üblichen 128 MByte GDDR3-Speicher. Laut Asus sind derzeit keine Karten mit mehr Speicher vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede bei Dortmund
  2. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal

Dafür wird die Karte zusammen mit dem Spiel "Ghost Recon: Advanced Warfighters" (GRAW) ausgeliefert. Nach ersten Tests stellt die Engine des Spiels mit PhysX-Karte mehr Objekte dar, die sich realitätsnah bewegen. Auch Spezialeffekte wie Explosionen und die Auswirkungen von Geschosseinschlägen werden mit dem Physik-Beschleuniger aufgehübscht.

Asus PhysX P1
Asus PhysX P1
Asus liefert seine Karte derzeit an die Fachhändler und Versender aus und gibt eine Preisempfehlung von 285,- Euro für Deutschland und 295,- Euro für Österreich an. In Österreich beträgt die Mehrwertsteuer 20 Prozent gegenüber den in Deutschland noch üblichen 16 Prozent. Einige Versender listen auch eine PhysX-Karte von BFG zu ähnlichen Preisen; ob auch bei dieser Karte GRAW mitgeliefert wird, ist jedoch noch nicht bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 6,66€

The Raven 28. Nov 2007

HÖRT, HÖRT!!!

Vollstrecker 16. Mai 2006

Ich finde es günstig. Überleg mal wieviel Geld du für ein paar geglättete 3D Kanten...

der 15. Mai 2006

nur abgefuckte vollgefressene stinkende gamer brauchen immer das neuste, und da zählt...

lulula 15. Mai 2006

swiw gibt es jüngst engines und Ansätze, in Zukunft die GPUs dafür zu missbrauchen...

ThankYou 15. Mai 2006

Danke für den Link, interessant ... und enttäuschend :(


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Recycling: Die Plastikwaschmaschine
    Recycling
    Die Plastikwaschmaschine

    Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann


        •  /