Wikimedia Deutschland bekommt einen Geschäftsführer

Arne Klempert soll Geschäft des Vereins aus Frankfurt am Main führen

Im Februar 2006 gaben die Mitglieder des Vereins "Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V." grünes Licht für die Einrichtung einer Geschäftsstelle. Am 1. Oktober 2006 soll es nun offiziell losgehen. Geschäftsführer wird Arne Klempert, bislang zweiter Vorsitzender des Vereins.

Artikel veröffentlicht am ,

Der gemeinnützige Verein, der sich unter anderem für die freie Enzyklopädie Wikipedia engagiert, will mit der Geschäftsstelle seine Arbeit weiter professionalisieren, um die vielfältigen Aufgaben besser zu bewältigen. "Wir erfahren nach wie vor enormen Zuspruch, müssen derzeit aber viele Chancen zur Förderung freien Wissens ungenutzt lassen. Uns fehlt schlicht die Zeit", beschreibt der Vereinsvorsitzende Kurt Jansson die aktuelle Situation. "Mit der Geschäftsstelle und einem kompetenten Geschäftsführer wollen wir dies ändern und gleichzeitig eine solide Grundlage für weiteres Wachstum schaffen", so Jansson weiter.

Stellenmarkt
  1. IT Support (m/w/d) First Level
    GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Hamburg
  2. Key User SAP-MM (w/m/d) Einkauf / Logistik
    München Klinik gGmbH, München
Detailsuche

Geschäftsführer soll Arne Klempert werden, bislang zweiter Vorsitzender von Wikimedia Deutschland. Klempert, der sein Amt während des Bewerbungsverfahrens ruhen ließ, hat sich dabei gegen 64 Bewerber durchgesetzt.

""Auch wenn ihm sein bisheriges Engagement für Wikimedia den Einstieg in den neuen Job sicher erleichtern wird, haben primär die fachlichen Qualifikationen den Ausschlag für die Berufung zum Geschäftsführer gegeben", stellt der Erste Vorsitzende Kurt Jansson klar. Schließlich habe sich der Verein bewusst dafür entschieden, die Stelle öffentlich auszuschreiben und sich nicht im Vorfeld auf eine interne Lösung festgelegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /