Abo
  • IT-Karriere:

FreeBSD will auf den Desktop

FreeBSD und Linux sollen gleichwertig werden

Die Entwickler des freien Unix-Derivates FreeBSD arbeiten momentan vor allem an neuen Funktionen für den Desktop-Einsatz, berichtet ZDNet. Damit sollen FreeBSD und Linux innerhalb eines Jahres gleichwertig sein. Derzeit konzentrieren sich die Entwickler dabei vor allem auf die Desktop-Oberfläche GNOME, KDE soll jedoch folgen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Wie ZDNet UK berichtet, arbeiten die FreeBSD-Entwickler daran, ihr System fit für den Desktop zu machen. Dazu wollen sie die beiden Desktop-Oberflächen GNOME und KDE besser integrieren und Unterstützung für Plug-and-Play-Hardware wie USB-Sticks hinzufügen. Wie unter vielen Linux-Distributionen müsste man solche Speichermedien dann künftig nicht mehr per Hand in das Dateisystem einbinden.

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld

Ein wichtiger Schritt hierfür sei die Integration der HAL-Bibliothek des GNOME-Projektes, da diese einige Funktionen für den Desktop bereits mitbringe. So wolle man sich vorerst auch auf GNOME konzentrieren und sich erst später KDE widmen.

Allerdings sei es ein Problem, dass sich die GNOME-Entwickler ihrerseits sehr auf Linux konzentrieren. So würden sie mit Bibliotheken arbeiten, die nicht für FreeBSD oder Solaris verfügbar seien. Dies erschwere die Umsetzung neuer Funktionen auf anderen Systemen.

Neben den klassischen BSD-Distributionen haben sich bereits einige Projekte gegründet, die spezielle BSD-Versionen für den Desktop anbieten, wie DesktopBSD und PC-BSD.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. 3,99€
  3. 2,80€
  4. (-79%) 12,50€

krake 17. Jul 2006

Hype überläßt man Linux und Windows, sprich die Vortäuschung falscher Tatsachen, nur um...

Nameless 21. Mai 2006

Bekommt FreeBSD auch eine DVB-API ?

s.schicker 16. Mai 2006

FreeBSD leuft bei mich schon lange als Desktop System. Die Frage ist: Was versteht man...

Unwichtig 15. Mai 2006

Einzige Erfahrung, die ich bisher mit Linux 64Bit gemacht habe, ist mein Desktop-Rechner...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019)

Was für ein skurriles Gerät: Golem.de schaut sich das Gaming-Notebook Predator Triton 700 von Acer an und probiert die Schiebetastatur aus.

Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    •  /