• IT-Karriere:
  • Services:

Skype wird zum Universal-Übersetzer

Language Line bietet Übersetzer für 150 Sprachen an

Zusammen mit Language Line und Voxeo bietet die eBay-Tochter Skype nun einen Übersetzungsdienst an. Für 150 Sprachen stehen Dolmetscher bereit, die sich wie bei einer Telefonkonferenz in ein Gespräch einschalten lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Language Line bietet einen entsprechenden Dienst bereits seit rund 20 Jahren telefonbasiert an und will über Skype neue Kundengruppen erschließen. Die Language-Line-Dolmetscher sind daher nun auch per Skype erreichbar und übersetzen ausgehend von Englisch in 150 Sprachen.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Der Dienst von Language Line steht rund um die Uhr an allen Tagen im Jahr zur Verfügung. Jede Minute kostet 2,99 US-Dollar und wird über das Skype-Out-Konto des Nutzers abgerechnet, der den Dienst in Anspruch nimmt.

Unter anderem für Sprachen wie Deutsch, Spanisch, Mandarin, Russisch, Vietnamesisch, Koreanisch, Portugiesisch, Französisch, Polnisch, Japanisch, Arabisch, Farsi, Hindi und Türkisch sollen die Übersetzer zumeist innerhalb von 45 Sekunden bereitstehen.

Voxeo stellt dabei die Schnittstelle zwischen Skype und Language Line her.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 9,99€
  2. 30,49
  3. (-58%) 21,00€

MeinName 22. Mai 2006

Zitat aus dem Artikel: "Die Language-Line-Dolmetscher sind daher nun auch per Skype...

Mathelehrer 22. Mai 2006

Ich lerne daraus nur das es viel zu viele Spinner auf der Welt gibt die solch einen Gag...

GrinderFX 14. Mai 2006

Der herr hat auch einfach nur skype in der überschrift gelesen und dachte, er könne...

SvenXXL 13. Mai 2006

http://www.openwengo.org/ http://openwengo.com/

MeinName 13. Mai 2006

Wieso?


Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

    •  /