Abo
  • Services:

BenQ: 17-Zoll-Display mit DVI für unter 250 Euro

Fuß ohne Pivot- und Schwenkfunktion

BenQ hat mit dem FP72E ein 17-Zoll-Display angekündigt. Die Helligkeit des Panels wird mit 300 Candela pro Quadratmeter angegeben, während sich das Kontrastverhältnis auf 500:1 belaufen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auflösung liegt im Rahmen des Üblichen: 1.280 x 1024 Bildpunkte bietet der FP72E. Die Reaktionszeit liegt nach Herstellerangaben bei 8 Millisekunden. Unter dem Display sitzt eine kleine Lautsprecherleiste mit 2 x 1 Watt Leistung.

Stellenmarkt
  1. über unternehmensberatung monika gräter, Essen
  2. ETAS, Stuttgart

Bei den Blickwinkeln werden 140 Grad horizontal und 130 Grad vertikal angegeben. Das Display verfügt sowohl über einen analogen als auch einen digitalen Eingang und wird mit VGA-Kabel geliefert. Ein DVI-Kabel muss man sich bei Bedarf selbst besorgen. Der Stromverbrauch wird mit 45 Watt im Betrieb angegeben.

Der BenQ FP72E wird mit einer Garantie von drei Jahren inklusive eines Vor-Ort-Austausch-Services angeboten und soll ab sofort für 249,- Euro erhältlich sein. Auf Dreh- und Schwenkfunktionen muss man bei diesem Preis allerdings verzichten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  3. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)

Crusader112 16. Mai 2006

Qaulität zu niedrigem Preis geht net????? http://www.notebooksbilliger.de/product_info...

Amüsierter Leser 14. Mai 2006

Ich habe ein 17" WUXGA im Laptop, sehr angenehme Erfindung. Ich habe mich auch schon...

nachbarskind 13. Mai 2006

Vielleicht kannst du es ja heute am Tag nachvollziehen: 1/333*100 = 0,3 (%). Stimmt das...

Ja und? 12. Mai 2006

Ich habe erst diese Woche den BenQ FP91+ bestellt: 8ms, 19 Zoll, DVI. Preis 248 Euro...

Stephan_ 12. Mai 2006

Hii Golem.de, warum denn nun schon wieder Werbung als Meldung tarnen!? das ist doch...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /