• IT-Karriere:
  • Services:

Medion: Herber Umsatzeinbruch verhagelt die Bilanz

Deutlicher Gewinnrückgang zu verzeichnen

Medion, unter anderem der Haus- und Hoflieferant von Aldi für Computer, musste im abgeschlossenen ersten Quartal seines Geschäftsjahres einen Umsatzrückgang auf 466 Millionen Euro hinnehmen. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres lag dieser noch bei 631 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Das vorsteuerliche Ergebnis EBIT rutschte gar von 12,2 auf jetzt 4,1 Millionen Euro, der Nettogewinn von 6,8 auf 2,1 Millionen Euro. Pro Aktie bedeutet dies einen Gewinnanteil von 0,04 Euro nach 0,14 Euro im Vorjahreszeitraum.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Der Elektronikhändler hatte sich entschlossen, sowohl im In- als auch im Ausland Bereiche aufzugeben, die unprofitabel erschienen, woraus ein Umsatzrückgang entstand. In Deutschland gingen die Umsätze von 402,2 Millionen auf 295,9 Millionen Euro zurück, im europäischen Ausland von 221,9 auf 162,8 Millionen Euro.

Wichtige Umsatzstützen sind der Bereich Kommunikationstechnik, vor allem die Verkäufe von Mobilfunkgeräten und der Einstieg in das Geschäft mit Mobilfunkleistungen. Der Bereich Kommunikationstechnik konnte denn auch einen Umsatzzuwachs von 19,6 auf 28,8 Millionen Euro verbuchen.

Medion baute im Berichtszeitraum ungefähr 11 Prozent seiner Stellen ab. Zum Stichtag beschäftigte das Unternehmen 1.430 Personen nach 1.589 im Vorjahr.

Im Gesamtjahr 2006 soll Medion einen Umsatz von ca. 2 Milliarden Euro nach 2,5 Milliarden im Vorjahr erwirtschaften, teilte der Vorstand mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 11,99€
  2. 4,99€
  3. 59,99€

asdfasdf 15. Mai 2006

ich bin schweizer und kaufe _ALLES_ im aldi ein. egal was du kaufen willst, aldi (in...

Maxxxu 14. Mai 2006

mit verlaub, du bist ein ziemlich einfältiger Träumer. Das Aufkaufen fehlerhafteter...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /