Abo
  • IT-Karriere:

Opensource-CD 6.0 mit Content-Management-Systemen

15 neue Programme und 41 Updates

Die Opensource-CD 6.0 bringt nun 15 neue Programme für Windows mit. Insgesamt umfasst die Sammlung damit 200 Windows-Applikationen, die allesamt unter einer freien Lizenz verfügbar sind. Neu hinzugekommen sind in der neuen Ausgabe vor allem Content-Management-Systeme.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

So umfasst die Opensource-CD 6.0 mit Apache Lenya, Plone und Typo3 nun drei bekannte Content-Management-Systeme, die auch unter Windows in Verbindung mit einem Webserver laufen. Mit WengoPhone enthält die CD zudem einen freien VoIP-Client und mit WinSCP ein Programm zum Datenaustausch über die Protokolle SFTP und SCP.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. GAG Immobilien AG, Köln

In der Sicherheitskategorie ist unter anderem der "Onion Router" Tor zur Anonymisierung im Internet hinzugekommen. Ebenfalls neu ist Ethereal, ein Programm zum Überwachen und Auswerten des Netzwerkverkehrs. Darüber hinaus wurden 41 bereits zuvor enthaltene Programme aktualisiert, darunter der Webbrowser Firefox auf Version 1.5.0.3. Das Verschlüsselungsprogramm TrueCrypt ist nun in Version 4.2 enthalten.

Das ISO-Image steht ab sofort unter opensource-cd.de zum Download bereit. Die DVD-Version inklusive OpenOffice.org kann über diese Seite bestellt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 39,99€
  3. 21,95€
  4. 44,99€

Fragrüdiger 15. Mai 2006

Im Prinzip dienen solche CDs ja dazu, einen Paketmanagers mit entsprechndem Reposity zu...

geteiltes_leid 15. Mai 2006

Schon mal was von SharePoint gehört :-) http://www.microsoft.com/sharepoint/default.mspx...

Slark 14. Mai 2006

Aber es kommt eben nicht alles von Sourceforge.net. Gibt ja noch Sachen wie Berlios.de...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 10 und 10 Plus - Hands on

Samsung hat seine neuen Note-Modelle gezeigt und wir haben sie ausprobiert.

Samsung Galaxy Note 10 und 10 Plus - Hands on Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

    •  /