Abo
  • IT-Karriere:

Yahoo lehnt Microsoft-Beteiligung ab

Übernahme von Yahoo stand nicht zur Diskussion

Yahoo hat Microsofts Interesse an einer Beteiligung von Microsoft an Yahoo bestätigt. Begeistert von dem Angebot ist man am Firmensitz von Yahoo im kalifornischen Santa Clara allerdings nicht.

Artikel veröffentlicht am , nz

Yahoo-Chef Terry Semel hat das Angebot von Microsoft abgelehnt, bei Yahoo einzusteigen. Der Financial Times bestätigte er, dass es ein Angebot von Microsoft gab, sich an der Suchmaschinen-Sparte zu beteiligen.

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. MVV Trading GmbH, Mannheim

Unter den gegebenen Voraussetzungen habe er das aber abgelehnt, so Semel. "Das ist, als würde man seinen rechten Arm verkaufen, das wäre nicht sinnvoll", sagte er.

Bei den Gesprächen ging es laut Semel auch um die Fortführung der Kooperation beider Unternehmen bei der Werbevermarktung. Bislang lieferte Yahoo die Anzeigen in der MSN-Suche, Microsoft will nun aber ein eigenes System aufbauen. Eine Übernahme von Yahoo habe entgegen den Gerüchten nicht zur Diskussion gestanden. "Darüber haben wir nie gesprochen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)
  3. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  4. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...

DerEine 14. Mai 2006

Muss dir zustimmen. Bestes Beispiel ist ja Nintendo, welche ja auch mal im Gespräch...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQC probegefahren

Wie schlägt sich der neue EQC von Mercedes im Vergleich mit anderen Elektroautos? Golem.de hat das SUV in der Umgebung von Stuttgart Probe gefahren.

Mercedes EQC probegefahren Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /