Yahoo lehnt Microsoft-Beteiligung ab

Übernahme von Yahoo stand nicht zur Diskussion

Yahoo hat Microsofts Interesse an einer Beteiligung von Microsoft an Yahoo bestätigt. Begeistert von dem Angebot ist man am Firmensitz von Yahoo im kalifornischen Santa Clara allerdings nicht.

Artikel veröffentlicht am , nz

Yahoo-Chef Terry Semel hat das Angebot von Microsoft abgelehnt, bei Yahoo einzusteigen. Der Financial Times bestätigte er, dass es ein Angebot von Microsoft gab, sich an der Suchmaschinen-Sparte zu beteiligen.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer (m/w/d) Systemadministration
    KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  2. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration
    Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München
Detailsuche

Unter den gegebenen Voraussetzungen habe er das aber abgelehnt, so Semel. "Das ist, als würde man seinen rechten Arm verkaufen, das wäre nicht sinnvoll", sagte er.

Bei den Gesprächen ging es laut Semel auch um die Fortführung der Kooperation beider Unternehmen bei der Werbevermarktung. Bislang lieferte Yahoo die Anzeigen in der MSN-Suche, Microsoft will nun aber ein eigenes System aufbauen. Eine Übernahme von Yahoo habe entgegen den Gerüchten nicht zur Diskussion gestanden. "Darüber haben wir nie gesprochen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
20 Jahre GTA 3
Neuer Ausflug ins alte Liberty City

Vor 20 Jahren hat GTA 3 Open World in 3D salonfähig gemacht. Überzeugt die Originalversion noch - oder sollte man die Neuauflage abwarten?
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

20 Jahre GTA 3: Neuer Ausflug ins alte Liberty City
Artikel
  1. Leistungsschutzrecht: Facebook bekommt Verbandslizenz für News in Frankreich
    Leistungsschutzrecht
    Facebook bekommt Verbandslizenz für News in Frankreich

    Während sich die Verlage in Deutschland einzeln für Facebook News einigen, läuft das in Frankreich anders. Auch Google hat eine Gesamtlizenz.

  2. 4K-Fernseher von LG bei Amazon um 350 Euro reduziert
     
    4K-Fernseher von LG bei Amazon um 350 Euro reduziert

    LG ist bei Amazon noch die Marke der Woche. Im Zusammenhang mit dieser Aktion sind verschiedene Fernseher deutlich rabattiert.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Flugauto: Personen-Multikopter Jetson One offiziell vorgestellt
    Flugauto
    Personen-Multikopter Jetson One offiziell vorgestellt

    Die schwedische Firma Jetson Aero hat ihr erstes elektrisches Fluggerät vorgestellt. Eines der ersten Exemplare geht nach Deutschland.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /