Abo
  • Services:
Anzeige

Black Box Voting: Wahlmaschinen mit Sicherheitsmängeln

Software der Modelle Diebold TSx und TS6 angeblich manipulierbar

Das elektronische Wählen verspricht einige Vorteile gegenüber der Auszählung handschriftlich ausgefüllter Stimmzettel, der Einzug der Technik birgt aber auch Gefahren. Die Organisation Black Box Voting, die dem elektronischen Wählen kritisch gegenübersteht, weist auf ernsthafte Probleme einzelner Wahlmaschinen hin, deren Software sich auf einfache Weise austauschen lässt.

Black Box Voting warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke in den Wahlmaschinen TSx und TS6 von Diebold, die vor allem in den USA und Kanada eine sehr hohe Verbreitung haben. Dem Report Diebold TSx Evaluation zufolge lässt sich unter anderem der Boot-Loader austauschen, ohne dass Spuren hinterlassen werden müssen.

Anzeige

Neue Boot-Loader lassen sich dabei über einen PCMCIA-Card aufspielen, das Modell TS6 sucht, sofern eine PCMCIA-Card eingelegt ist, nur nach Dateien mit einem bestimmten Namensschema und nutzt dieses zur Installation eines neuen Boot-Loaders. Da eine Neu-Programmierung des Boot-Loaders direkt über den Boot-Loader gesteuert wird, dürfe der Boot-Loader nicht als sichere Quelle für das Aufspielen eines neuen Systems betrachtet werden, heißt es in dem Report. Beim TSx sollen bessere Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden sein.

Aber auch der Start des Betriebssystems lasse Angriffe zu, da auch hier nach Dateien mit einer bestimmten Endung gesucht und diese im Boot-Prozess verarbeitet werden, ohne dass kryptographische Methoden zum Einsatz kommen. Da die Geräte auch netzwerkfähig sind, sei es auch möglich, auf diesem Wege die entsprechenden Dateien einzuschleusen.

Kritik übt Black Box Voting auch am Gehäuse der Wahlmaschinen, das leicht zu öffnen sei. Unter der Haube finde sich beim TSx dann unter anderem ein verborgener SD-Card-Slot, mit ausreichend Platz ausgestattet, um nicht nur Speicherkarten aufzunehmen. Allerdings ist unklar, welche Treiber auf dem System installiert sind, welche Karten sich also wirklich nutzen lassen.

Nicht zuletzt gebe es einen für den Wähler zugänglichen Knopf am Gehäuse, der per Software angesprochen werden kann.

Eine gekürzte Fassung des Reports bietet Black Box Voting zum Download an, wichtige Details sind darin bewusst entfernt worden.


eye home zur Startseite
cawfee 14. Mai 2006

Für den Wähler ja, aber für die Auszählung? Oh Gott. Wenn's wirklich ordentlich sichere...

Der Eine 12. Mai 2006

und sowas fin ich bedenklich....

sleipnir 12. Mai 2006

Das war ja so klar. Wie sonst hätte de Schorsch noch ma Präsi werden können...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  3. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  2. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  3. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  4. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  5. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  6. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  7. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  8. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  9. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  10. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: 400-650g R1234yf pro Fahrzeug

    AllDayPiano | 07:23

  2. Re: Heult doch!

    whitbread | 07:19

  3. Re: Kurz: kann ein Pad nicht ersetzen

    cruse | 07:17

  4. Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    AllDayPiano | 07:11

  5. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    Cavaron | 07:10


  1. 07:13

  2. 18:37

  3. 18:18

  4. 18:03

  5. 17:50

  6. 17:35

  7. 17:20

  8. 17:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel