Abo
  • Services:
Anzeige

Eve Online: Erweiterung Kali bringt neue Grafik-Engine

Dynamischeres Universum mit dem Factional-Warfare-System

Auf der Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles präsentiert CCP Games eine neue Grafik-Engine für Eve Online, die mit der Erweiterung "Kali" kommen wird. Mehr als 300 Schiffe und andere Objekte werden dafür neu modelliert. Zudem ist für das kommende Windows Vista bereits eine Grafik-Engine in der Entwicklung, die die Vorteile der DirectX-10-Architektur kommender Grafikkarten nutzen soll.

Schon mit Red Moon Rising kamen vereinzelt neue Effekte in das Online-Rollenspiel Eve Online und werteten die Grafik ein wenig auf. Mit der "Kali" genannten Erweiterung bekommen die Spieler diesmal etwas mehr als nur ein paar hübsch anzusehende Explosionen.

Anzeige

Wer einen Rechner hat, der die neue grafische Pracht möglicherweise nicht darstellen kann, wird weiterhin Eve-Classic nutzen können, die mit DirectX-9-Effekten angereicherte Trinity-Engine bleibt eine Option für die Spieler.

Alte (links) und neue Grafik: Tier-3-Battleship Abaddon der Amarr
Alte (links) und neue Grafik: Tier-3-Battleship Abaddon der Amarr
Wer sich neben den Bildern auch einen Eindruck mit bewegten Bildern verschaffen will, kann sich einen Trailer von CCP herunterladen, der nicht nur die neue Grafik zeigt, sondern auch Szenen mit Schiffen der Titanen-Klasse. Diese werden im Eve-Universum eher selten anzutreffen sein, da der Versuch, diese Schiffsklasse zu bauen, die produzierende Fraktion zu einem Angriffsziel macht.

Da Eve Online im Laufe des Tages auf Microsofts SQL-Server 2005 mit neuer Datenbank-Hardware migriert, welche aus zwei Dual-Core-Xeons mit 3 GHz und 64 GByte Arbeitsspeicher besteht, kann die Webseite von Eve-Online beizeiten etwas langsamer reagieren oder auch ganz ausfallen. Der Trailer wird vermutlich erst gegen Abend verfügbar sein.

Eve Online
Eve Online
Neben eher oberflächlichen Änderungen, wie der Verbesserung der Grafik, kommt auf Eve-Spieler mit der Erweiterung Kali noch mehr Neues zu. So wird es zum einen neue Tier-2-Schlachtkreuzer (Battlecruisers) und zum anderen Tier-3-Schlachtschiffe (Battleships) geben. Zusätzlich werden neue Regionen im Nordwesten der Sternenkarte eröffnet, die von Spieler-Allianzen erobert (und gehalten) werden wollen. Mit dem Factional-Warfare-System sollen sich neue Möglichkeiten bei Spieler-gegen-Spieler-Gefechten (PvP) ergeben. Hierzu können sich die Spieler auf freiwilliger Basis einer Nicht-Spieler-Fraktion anschließen und somit im Namen der Fraktion gegeneinander kämpfen. Die Spieler bestimmen durch ihre Erfolge oder Misserfolge die Grenzen der Fraktionen und die politische Landschaft im Universum.

Eve Online: Erweiterung Kali bringt neue Grafik-Engine 

eye home zur Startseite
Dithering 13. Okt 2006

Freue michschon auf die neue Grafikengine, hoffentlich ist dann den bösen Farbverläufen...

Robert Ger 29. Aug 2006

hoffentlich kommen schnell die oprionen wie planeten besiedeln oder mal endlich...

^Andreas... 12. Mai 2006

Na wenigstens einsichtig ;-)

FranUnFine 12. Mai 2006

So richtig ist sich da niemand sicher im Netz. Als ich die das erste Mal sah, hieß es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  2. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt
  3. ViaMedia AG, nordöstlich von Stuttgart
  4. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Itchy | 00:32

  2. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    Thiesi | 00:03

  3. Re: Wenn wir schon beim Thema sind

    redmord | 00:00

  4. Re: Folgender Kommentar wurde gelöscht:

    Khabaal | 12.12. 23:48

  5. Re: J.J. Abrams und seine Liebe zur Mystery-Box ...

    dp (Golem.de) | 12.12. 23:29


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel