Abo
  • IT-Karriere:

Eve Online: Erweiterung Kali bringt neue Grafik-Engine

Weitere Neuerungen sind schon länger angekündigt, dazu gehören unter anderem ein neues Vertragssystem und ein überarbeitetes Forschungssystem im Spiel.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Ratingen
  2. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main

Eve Online
Eve Online
Nachdem die Implementierung von Kali abgeschlossen ist, könnte die Besiedlung von Planeten als Nächstes anstehen. So arbeitet man bereits an erster planetarer Interaktion. Mit der Grafikaktualisierung für Kali ist es ebenfalls noch nicht getan. Für das kommende Windows Vista wird eine weitere Grafik-Engine entwickelt. Wann die DirectX-10-basierende Grafik-Engine "Trinity II" erscheinen wird, ist jedoch noch nicht absehbar, da die entsprechende Hardware noch nicht im Handel zu haben ist.

Eve Online
Eve Online
Die Einführung von Kali wird in mehreren Schritten geschehen. Die ersten Neuerungen sollen noch im zweiten Quartal 2006 eingebaut werden. Mit der Aktivierung des Factional-Warfare-Systems im Jahr 2007 soll die Entwicklung von Kali dann abgeschlossen sein. Wie üblich wird auch diese Erweiterung voraussichtlich im Abonnementpreis enthalten sein.

Eve Online
Eve Online
Für die kommende Sprachunterstützung innerhalb des Spiels wird dagegen ein Aufpreis verlangt: Mit Vivox zusammen will CCP auch innerhalb des Spiels Audiokommunikation vergleichbar mit Teamspeak unterstützen und es so einzelnen Spielern oder auch einem gesamten Spielerunternehmen ermöglichen, innerhalb des Spiels Audiokonferenzen zu schalten. Wie viel diese "Premium Service Option" zusätzlich kosten wird und wann sie kommen wird, ließ CCP offen.

 Eve Online: Erweiterung Kali bringt neue Grafik-Engine
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 83,90€
  3. 98,99€ (Bestpreis!)
  4. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

Dithering 13. Okt 2006

Freue michschon auf die neue Grafikengine, hoffentlich ist dann den bösen Farbverläufen...

Robert Ger 29. Aug 2006

hoffentlich kommen schnell die oprionen wie planeten besiedeln oder mal endlich...

^Andreas... 12. Mai 2006

Na wenigstens einsichtig ;-)

FranUnFine 12. Mai 2006

So richtig ist sich da niemand sicher im Netz. Als ich die das erste Mal sah, hieß es...


Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /