Abo
  • IT-Karriere:

AOL Browser - Aufsatz für den Internet Explorer in Deutsch

Browser-Aufsatz mit Tabbed Browsing, Feed-Reader und AntiSpyware

Der Browser-Aufsatz für den Internet Explorer, AOL Browser, steht nun auch in deutscher Sprache zum Download bereit. Der AOL Browser bietet Tabbed Browsing samt Vorschaufunktion, enthält einen Feed-Reader, eine AntiSpyware und verschiedene Funktionen für ein komfortableres Surfen im Internet. Die mit der US-Fassung des Browser-Aufsatzes verknüpfte Desktop-Suche steht in der deutschen Fassung allerdings nicht zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

AOL Browser 1.5
AOL Browser 1.5
Mit der aktuellen Version von AOLs Browser-Aufsatz für den Internet Explorer wurde dieser abermals umbenannt. Zunächst hieß er AOL Browser, dann AOL Explorer und nun trägt er wieder die Bezeichnung AOL Browser. Dieser liefert im Unterschied zu Microsofts Browser eine andere Oberfläche und bietet Tabbed Browsing samt Vorschaufunktion, sobald der Mauspfeil sich über einem Tab-Reiter befindet. Ein Druck auf die Taste F8 zeigt die geöffneten Tabs zudem in einer Miniatur-Übersicht, womit der Anwender leichter den Überblick über mehrere geöffnete Webseiten behalten soll.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing

Der AOL Browser enthält außerdem einen Feed-Reader für RSS- und Atom-Feeds, einen Pop-up-Blocker und die AntiSpyware Quick Scan. In der US-Version der Software lässt sich eine Desktop-Suchmaschine nachinstallieren, was in der deutschen Fassung nicht vorgesehen ist. Da es sich beim AOL Browser nicht um einen eigenständigen Browser handelt, wird für das Rendering der Seiten die Trident-Engine vom Internet Explorer verwendet.

AOL Browser 1.5
AOL Browser 1.5
Der AOL Browser unterstützt die TopSpeed-Technik von AOL, womit bereits geladene Webseiten bis zu 30 Prozent zügiger geladen werden, weil entsprechende Caching-Funktionen zum Einsatz kommen. Diese bereits in AOL 9.0 zu findende Technik wurde somit auch in den AOL Browser integriert. Falls der eingebaute Bildschirmschoner aktiviert ist, zeigt dieser News-Feeds samt Herkunft an.

Als weitere Komfortfunktionen lassen sich etwa alle Links auf einer Webseite markieren, Hintergrundbilder ausblenden, Links im Volltext anzeigen oder den Kontrast einer geöffneten Seite erhöhen. Auch eher spaßige Funktionen wie einen Spiegelmodus, eine Kopf-über-Funktion sowie einen Unscharfmodus zur Anzeige von Webseiten kann man darüber aktivieren. All diese Möglichkeiten vereint das "Power Browsing Menü" im Kontext- oder Toolsmenü, worüber sich die verschiedenen Optionen auch kombinieren lassen.

AOL Browser 1.5
AOL Browser 1.5
News-Feeds, Lesezeichen und weitere Daten können über eine Seitenleiste eingeblendet werden, worüber man auch verschiedene AOL-Funktionen erreicht. Einen ausführlichen Bericht zum AOL Browser (damals AOL Explorer) hat Golem.de im Juli 2005 veröffentlicht.

Der AOL Browser 1.5 steht ab sofort in deutscher Sprachversion für die Windows-Plattform kostenlos zum Download bereit. AOL verlangt für die Nutzung der Software den Internet Explorer ab der Version 6.x sowie Windows 2000 oder XP.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 64,90€ (Bestpreis!)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

mhh 11. Mai 2006

vorallem ist das ein witz, genau das kann der ie7 alles, dafür brauch ich als...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /