Abo
  • Services:

Google-Produktfeuerwerk gezündet

Google Co-op Beta, Google Desktop 4 Beta, Google Trends und Google Notebook

Google hat auf seinem jährlichen Presse-Event eine ganze Reihe neuer Produkte angekündigt und teilweise online gestellt. Dazu gehören Google Co-op Beta, Google Desktop 4 Beta, Google Trends und Google Notebook. Letzteres ist noch nicht online.

Artikel veröffentlicht am ,

"Google Co-op" soll das Spezialwissen der Anwender nutzen, um die Suche zu verbessern. Privatpersonen, Organisationen und Unternehmen können dabei Seiten markieren, die zu ihrem Themenbereich gehören und so eine Linksammlung aufbauen, auf die andere Anwender zugreifen können, die diese Sammlungen abonnieren.

Inhalt:
  1. Google-Produktfeuerwerk gezündet
  2. Google-Produktfeuerwerk gezündet
  3. Google-Produktfeuerwerk gezündet

Google Co-op
Google Co-op
Fortan bekommen die Abonnenten Suchergebnisse angezeigt, bei denen die URLs aus den Sammlungen mit "subscribed link" markiert sind. Zum Start von Google Co-op hat der Suchmaschinengigant mit Partnern Seiten bereitgestellt zu Gesundheitsthemen und Reiseinformationen sowie Autos, Computerspielen, Foto- und Videoausstattung sowie HifF- und Heimkino-Themen.

Neben der Einstiegsseite von Google Co-op ist auch das Abonnentenportal erreichbar, wobei derzeit nur englische Informationen für Australien, Kanada, Neuseeland und Großbritannien zur Verfügung stehen. Um den Dienst nutzen zu können, benötigt man ein kostenlos erhältliches Google-Konto. Eine Anleitung beschreibt, wie man selbst zum Co-op-Experten werden kann.

Google-Produktfeuerwerk gezündet 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€ und Mission Impossible 1-5 Box für 14,99€)
  3. 29€ (Bestpreis!) - Tuning-Tipp für ältere PCs
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

Ganjamann 23. Jul 2007

Kein schlechter Ansatz, aber wirklich gute Satire ist was anderes.

emily 10. Mär 2007

Hey woher weißt du dass Petr Lustig tot ist? Ich versuch seit Wochen meinen Freunden...

Thorsten... 20. Mai 2006

Google hat mit "Google Trends" offensichtlich die Ideen von ROMSO übernommen. ROMSO ist...

DaM 12. Mai 2006

Naja, es gab ja mal das Gerücht. Und die Fake-Screenshots sahen gut aus. Ein netter...

Adnix 12. Mai 2006

Wieso ist dieser kurze Artikel eigentlich zweimal unterteilt? Ich vermute der einzige...


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    IT-Jobs
    Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

    Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
    Ein Bericht von Juliane Gringer

    1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
    2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
    3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

      •  /