Abo
  • IT-Karriere:

Bedruckbare Blu-ray-Rohlinge von TDK

Versionen für Thermo- und Tintenstrahldrucker

Zusammen mit zwei Spezialisten für den direkten Druck auf optischen Datenträgern hat TDK Versionen seiner Blu-ray-Rohlinge entwickelt, die für Kleinauflagen und private Einsatzzwecke gedacht sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Von Rimage stammen die mit TDK entwickelten Rohlinge mit bis zu 25 GByte Kapazität, die ein Thermodrucker mit Grafiken versehen kann. Dieser stammt idealerweise von Rimage selbst, ob die Discs auch mit anderen Thermo-Transfer- oder Thermo-Sublimationsdruckern verarbeitet werden können, verriet TDK noch nicht. Ein Termin für die Markteinführung oder gar Preise stehen auch noch nicht fest.

Im dritten Quartal sollen jedoch die Blu-ray-Rohlinge für Tintenstrahldrucker zu haben sein, die TDK mit Primera zusammen herstellt. Primera wiederum hat Brennstationen für Blu-ray Discs und Disc-Drucker für Kleinserien im Angebot. Die Inkjet-Rohlinge lassen sich damit bis zum Mittelring der Scheibe mit Aufdrucken versehen. Nach den bisherigen Erfahrungen mit bedruckbaren Discs dürften auch diese für Firmen gedachten Rohlinge mit Consumer-Geräten bedruckt werden können. Was sie jedoch kosten werden, gab TDK noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Notebooks, PCs und Monitore reduziert
  2. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88€, WD Elements Desktop 4 TB für 79€)
  3. 219,99€
  4. 279€ (Bestpreis!)

inwa 11. Mai 2006

Wenn nicht aus einem Betrachtungsabstastand zugeschaut wird, der deutlich unter dem...

LS_HSI.DLL... 11. Mai 2006

Also da ist mir das Bedrucken mit einem Tintenstrahldrucker wesentlich lieber, als...


Folgen Sie uns
       


LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test

Der Viewsonic X10-4K ist ein heller und farbtreuer 4K-Projektor - und kann einen Smart-TV ersetzen.

LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /