XFree86 4.6.0 veröffentlicht

Zahlreiche Änderungen im Detail

Das X Window System XFree86 ist nun in Version 4.6.0 erschienen. Lange war XFree86 der Standard-X-Server in den meisten Linux-Distributionen. Nach Querelen unter den Entwicklern und einer Lizenzänderung in Version 4.4.0 wurde XFree86 jedoch zunehmend von X.org abgelöst. Dennoch arbeiten die Entwickler weiter an ihrem System.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Über ein Jahr nach der Freigabe von XFree86 4.5.0 hat das Projekt nun eine neue Version seiner freien Implementierung des X Window Systems veröffentlicht. Die Änderungen beschränken sich bei XFree86 in erster Linie auf die Aktualisierung bestehender Treiber und den Ausbau der Hardware-Unterstützung. Außerdem behebt die neue Version ein Sicherheitsproblem, durch das Angreifer beliebigen Programmcode über ein manipuliertes Pixmap-Bild in ein System einschleusen und ausführen konnten.

Stellenmarkt
  1. Referentin / Referent für den Bereich Organisations- und Informationsmanagement (m/w/d)
    Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt), Köln
  2. SAP-Berater (m/w/d) Schwerpunkt SCM
    Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
Detailsuche

Neu hinzugekommen ist ein Treiber für den Grafikchip AST2000 von Aspeed Technologies. Ferner beseitigen die Entwickler ein Problem, das beim Laden des ATI-Treibers zu einem Absturz führte. Der i810-Treiber unterstützt nun weitere Funktionen des integrierten Grafikchips von Intel und auch die Nachfolgemodelle 945G und 945GM funktionieren nun. Mit der neuen Option "LinearAlloc" kann der Treiber zudem eine Auflösung von 1.920 x 1.088 Pixeln für HDTV darstellen. Der nv-Treiber für Nvidia-Karten kommt nun auch mit 512 MByte Speicher zurecht und unterstützt weitere Chipsätze, zu denen die Entwickler allerdings keine näheren Angaben machten.

Auf SPARC-Rechnern soll XFree86 unter Linux nun Sun-Mäuse korrekt erkennen und die X Keyboard Extensions (XKB) kennen nun Tastaturen mit internationalem Dvorak-Layout. Auch in den weiteren Komponenten des X Window Systems behoben die Entwickler hauptsächlich Fehler und verbesserten die Unterstützung der AMD64-Plattform.

Das XFree86-Projekt wird unter der XFree86 Lizenz 1.1 vertrieben, die 2004 eingeführt wurde. Durch eine Werbeklausel wird sie als inkompatibel zur GPL eingestuft, weshalb XFree86 nur noch in wenigen Distributionen zu finden ist. Die neue Version 4.6.0 steht ab sofort in Form von Binärdateien für verschiedene Linux- und BSD-Distributionen sowie für Solaris zum Download bereit. Der Quelltext ist ebenfalls verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /