Abo
  • Services:
Anzeige

Live Anywhere verbindet Windows Vista, Xbox 360 und Handy

Shadowrun-Shooter wird Xbox-360- und PC-Spieler zusammenbringen

Bei all den Anstrengungen, die Microsoft unternimmt, um die Spielekonsole Xbox 360 erfolgreich zu machen, soll Windows als Spieleplattform nicht untergehen. Im Gegenteil: Microsofts Gründer Bill Gates spricht gar davon, dass Windows Vista das beste Spielebetriebssystem wird - zudem sollen Windows-PCs, Xbox 360 und Mobiltelefone mit einem Xbox-Live-Nachfolger enger verbunden werden.

Xbox 360 und PC im Xbox-Live-Nachfolger
Xbox 360 und PC im Xbox-Live-Nachfolger
Mit dem Start von Windows Vista, das mit DirectX 10 (u.a. Shader Model 4.0) und passender Hardware grafisch beeindruckendere Spiele ermöglichen soll, wird Gates zufolge aus dem bisher der Xbox und Xbox 360 vorbehaltenen Online-Spiele-Dienst "Xbox Live" das plattformübergreifende "Live Anywhere". Spieler sollen damit ihre digitale Identität, in diesem Fall Microsofts so genanntes "Gamer-Tag", auf der Konsole, dem PC und auch auf Mobiltelefonen nutzen können, um mit Freunden kommunizieren (Text/Sprache), mit- und gegeneinander spielen oder auf Multimedia-Inhalte zugeifen zu können - jeweils über die gewohnte Xbox-Live-Schnittstelle.

Mit Live Anywhere werden Spieler voraussichtlich Mini- bzw. Gelegenheitsspiele wie derzeit über Xbox Live Arcade (Xbox 360) oder MSN Games (Windows-PC) erwerben können. Das Besondere daran: Kauft der Kunde ein Spiel, soll er es - wenn der Anbieter es vorsieht - auf dem Handy, der Konsole und dem PC nutzen können. Dies erfordert aber, dass die entsprechenden Spiele für jede der Plattformen entwickelt und zur Verfügung gestellt werden. Bei Mobiltelefonen will Microsoft neben Windows Mobile auch andere Handy- bzw. Smartphone-Betriebssysteme unterstützen.

Anzeige

Ein Gamer-Tag über alle Plattformen
Ein Gamer-Tag über alle Plattformen
In der Microsoft-Präsentation wurde ein Beispiel für plattformübergreifende Titel genannt: Ein Spieler kann ein aufgemotztes Auto aus einem Xbox-360-Rennspiel auf ein Handy überspielen, dort einige weitere Veränderungen am Automodell vornehmen, diese am PC in feinerer Form fortsetzen und letztlich wieder in die Xbox-360-Version des Spiels übernehmen.

Das Spielenetzwerk für Mobiltelefone soll im Winter 2006/2007 starten, unter dem Namen "Mobile Arcade" bietet Microsoft dann Spielern die Möglichkeit, kurzweilige Spiele wie "Bejeweled", "Zuma" und "Hexic" vor dem Kauf auszuprobieren, Spielverzeichnisse lokal auf ihren Mobiltelefonen zu speichern und Spielerfolge und Highscores an andere Nutzer weiterzuleiten. Eines der ersten Mobiltelefone, die Mobile Arcade bzw. Live Anywhere unterstützt, soll das Windows-Mobile-Smartphone Motorola Q sein.

"Mit der Öffnung von Xbox Live hin zu Windows und den Mobile-Gamern schaffen wir bislang unbekannte Spielmöglichkeiten", sagte Gates. "Unsere Vision ist es, unerreichte Erlebnisse zu ermöglichen, die man jederzeit und überall mit jedem Endgerät erleben kann." Diese Vision könne nur Microsoft umsetzen, so Gates weiter.

Live Anywhere verbindet Windows Vista, Xbox 360 und Handy 

eye home zur Startseite
Zim 13. Mai 2006

Idiot. Und schlag mal nach was es heisst. Hab dich Lieb Zim

quote 11. Mai 2006

dann solltest du dir diese .net sachen mal anschauen, bei uns im unternehmen haben wir...

JTR 11. Mai 2006

Und das kann man auslegen wie man will. Bei Xbox Live geht es digitale Spiele...

Bibabuzzelmann 10. Mai 2006

Nun spricht Microsoft über den Xbox Live Marketplace. Dieser soll in nächster Zeit mit...

Sven Janssen 10. Mai 2006

Stimmt. So ein scheiß die haben mich über den Tisch gezogen ... und zwar so schnell das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Bonitas Holding GmbH, Herford
  4. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. reduzierte PS4-Bundles, Videospiele und Fernseher. Weitere Aktionen u. a. Echo Plus...
  2. (u. a. HP Pavilion 32 für 279€ und HP Omen 25 für 219€)

Folgen Sie uns
       


  1. Sackgasse

    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  2. Riesenbestellung

    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren

  3. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  4. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  5. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  6. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  7. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  8. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  9. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  10. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Für den Kurs...

    knoxxi | 07:35

  2. Re: Fährt der E-Golf auch ohne die 148...

    ArcherV | 07:31

  3. Re: Spionage/Privacy

    Memo99 | 07:30

  4. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    ArcherV | 07:30

  5. Re: Bundeskanzlerin Frau Dr. Weidel

    Noppen | 07:29


  1. 07:38

  2. 07:10

  3. 17:26

  4. 17:02

  5. 16:21

  6. 15:59

  7. 15:28

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel