Abo
  • Services:
Anzeige

Student mäht Code für Google Earth

Projekt wirbt für aktive Auseinandersetzung der Omnipräsenz digitaler Technik

Es könnte zum Volkssport werden, per Landschaftskunst Botschaften für Google Earth zu schreiben. In Thüringen hat sich jetzt ein Student eine Nachricht für den Satellitenbilder-Service einfallen lassen.

Der Thüringer Student Bernd Hopfengärtner hat einen riesigen Code in ein Weizenfeld gemäht, um damit die Welt zu grüßen. Die Installation "Hello, world!" soll Nutzer des populären Satellitenbilder-Dienstes Google Earth ansprechen, teilte die Weimarer Bauhaus-Universität mit, an der Hopfengärtner Mediengestaltung studiert.

Anzeige

Da Google Earth allerdings nur mit einigem zeitlichem Abstand aktualisiert wird, dürften die Zeichen erst in ein paar Monaten in Google Earth zu sehen sein, wenn das Feld nicht vorher abgeerntet wird.

Der 170 x 170 Meter große gemähte Code bei Ilmenau besteht aus 18 x 18 hellen und dunklen Quadraten. Vom Satelliten aus betrachtet soll sich der Satz "Hello, world!" ergeben, das traditionelle Beispiel beim Erlernen einer neuen Programmiersprache.

Die Arbeit soll auf das Phänomen "Google Earth" hinweisen, das auf viele Problematiken moderner Technologien und deren gesellschaftliche Auswirkungen verweise: zwischen absoluter Bewegungsfreiheit, totaler Kontrolle, Aneignung und dem Blick auf eine Erde als Dienstleistungsplattform. "Hello, world!" soll ein Plädoyer für die aktive Auseinandersetzung mit den omnipräsenten digitalen Technologien darstellen. "Es demonstriert nicht nur die permanente Beobachtung, sondern setzt ihr die Beobachtung ihrer selbst entgegen", heißt es in der Projektankündigung.


eye home zur Startseite
pi 27. Nov 2006

guckst Du hier: http://exploreourpla.net/explorer/?geoLink=999&lat=50.94262739217063&lon...

ole 10. Mai 2006

http://www.dlkviewer.de/ (Dort findet man das Alter der Karten) besser finde ich goyellow.de

pappazachi 10. Mai 2006

habt ihr keine interessanten themen als über mit oder ohne zu debattieren?

H.Stolze 10. Mai 2006

Ja das ist doch auch verständlich, dass man die Bodenbilder am Kyffhäuser nicht auf den...

:-) 09. Mai 2006

Und wenn die Rechtsextremen an der Macht sind, wird er Obersturmbandführer :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  2. Consors Finanz, München, Duisburg
  3. posterXXL GmbH, Kirchheim-Heimstetten
  4. Rentschler Biotechnologie GmbH, Laupheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...
  3. 699€ statt 1.300€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  2. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  3. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  4. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille

  5. Google

    Das Pixelbook wird ein 1.200-Dollar-Chromebook

  6. Breko

    Bürger sollen 1.500 Euro Prämie für FTTH bekommen

  7. Google

    Neue Pixel-Smartphones und Daydream View geleakt

  8. Auftragsfertiger

    Intel zeigt 10-nm-Wafer und verliert Kunden

  9. Google Home Mini

    Google plant Echo-Dot-Konkurrenten mit Google Assistant

  10. Drei Modelle vorgestellt

    Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
Mini-Smartphone Jelly im Test
Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  1. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor
  2. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones
  3. Smartphones Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: Kaum Handlungssequenzen... Warum steht das bei -?

    Menplant | 11:43

  2. Re: Könnte man bei uns so gar nicht hinstellen.

    gadthrawn | 11:42

  3. Re: welcher dienst?

    Everyday... | 11:42

  4. Re: Als Nicht-Smartphone-Besitzer

    miauwww | 11:42

  5. Re: Unfähige Firma

    nachgefragt | 11:42


  1. 11:32

  2. 11:17

  3. 11:02

  4. 10:47

  5. 10:32

  6. 10:18

  7. 09:55

  8. 08:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel