Motorolas RAZR bekommt iTunes spendiert

Musikverwaltung auf dem RAZR V3im mit der Apple-Software

Motorola bringt iTunes erneut auf ein Handy. Diesmal trifft es das RAZR V3im, das außer der Musikverwaltungssoftware eine 1,3-Megapixel-Kamera, einen Instant-Messaging-Client und Bluetooth an Bord hat.

Artikel veröffentlicht am , yg

RAZR V3im
RAZR V3im
Obwohl das erste iTunes-Handy Motorola ROKR ein Flop war, setzt der Handyhersteller weiterhin auf die Musik-Software. Diesmal hat er sie in sein Erfolgsmodell RAZR eingebaut und diesem die Bezeichnung V3im verpasst. Das rote, 98 x 53 x 13,9 mm messende und 95 Gramm wiegende Klapphandy kommt mit einem TFT-Display mit einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln daher und kann bis zu 262.144 Farben darstellen. Das CSTN-Außendisplay weist 96 x 80 Pixel auf und stellt maximal 65.536 Farben dar.

Stellenmarkt
  1. Netzwerkadministrator im Leitsystemumfeld (w/m/d)
    Netze BW Wasser GmbH, Stuttgart
  2. Softwareentwickler Embedded Java (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Ettlingen, Homeoffice
Detailsuche

RAZR V3im
RAZR V3im
Daneben verfügt das neue RAZR über eine 1,3-Megapixel-Kamera und einen MP3-Player, als Schnittstellen für die Datenübertragung sind Bluetooth und USB angegeben. Nachrichten können per SMS, MMS, Instant Messenger oder E-Mail übermittelt werden. Außerdem beherrscht das Handy Sprachwahl. Für Spielefreunde stehen Java und die Möglichkeit, Bilder in 3D darzustellen, bereit. Recht üppig ist der Telefonspeicher des Quad-Band-Handys, das in den Netzen GSM 850/900/1.800/1.900 MHz funkt und 2.000 Kontakte verwalten soll.

10 MByte internen Speicher hat Motorola für das RAZR V3im vorgesehen, im Lieferumfang ist zudem eine 512-MByte-Micro-SD-Karte enthalten. Die Akkulaufzeiten gibt Motorola mit knapp 13 Tagen im Stand-by-Betrieb und gut 6,6 Stunden für Gespräche an, bevor der Akku wieder an die Steckdose muss.

Ab Mai 2006 soll das RAZR V3im für 429,- Euro ohne Vertrag im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


murrtorr 10. Mai 2006

Bis der interne Speicher vom Telefon voll ist (10 MB) Ca. 4 MB werden für default Skins...

Billy 09. Mai 2006

Was will ich mit 512 MB ? Wenn dann 1GB, deshalb finde ich es besser, das Basis-Handy...

Kiro 09. Mai 2006

Weiss jemand ob das Bluetooth genauso langsam ist wie beim V3 ? Dann würde ich mir...

iBug 09. Mai 2006

Wie sieht es denn bei diesem Musikknochen mit der Titelbeschränkung aus? Passen da auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /