• IT-Karriere:
  • Services:

Motorolas RAZR bekommt iTunes spendiert

Musikverwaltung auf dem RAZR V3im mit der Apple-Software

Motorola bringt iTunes erneut auf ein Handy. Diesmal trifft es das RAZR V3im, das außer der Musikverwaltungssoftware eine 1,3-Megapixel-Kamera, einen Instant-Messaging-Client und Bluetooth an Bord hat.

Artikel veröffentlicht am , yg

RAZR V3im
RAZR V3im
Obwohl das erste iTunes-Handy Motorola ROKR ein Flop war, setzt der Handyhersteller weiterhin auf die Musik-Software. Diesmal hat er sie in sein Erfolgsmodell RAZR eingebaut und diesem die Bezeichnung V3im verpasst. Das rote, 98 x 53 x 13,9 mm messende und 95 Gramm wiegende Klapphandy kommt mit einem TFT-Display mit einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln daher und kann bis zu 262.144 Farben darstellen. Das CSTN-Außendisplay weist 96 x 80 Pixel auf und stellt maximal 65.536 Farben dar.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn

RAZR V3im
RAZR V3im
Daneben verfügt das neue RAZR über eine 1,3-Megapixel-Kamera und einen MP3-Player, als Schnittstellen für die Datenübertragung sind Bluetooth und USB angegeben. Nachrichten können per SMS, MMS, Instant Messenger oder E-Mail übermittelt werden. Außerdem beherrscht das Handy Sprachwahl. Für Spielefreunde stehen Java und die Möglichkeit, Bilder in 3D darzustellen, bereit. Recht üppig ist der Telefonspeicher des Quad-Band-Handys, das in den Netzen GSM 850/900/1.800/1.900 MHz funkt und 2.000 Kontakte verwalten soll.

10 MByte internen Speicher hat Motorola für das RAZR V3im vorgesehen, im Lieferumfang ist zudem eine 512-MByte-Micro-SD-Karte enthalten. Die Akkulaufzeiten gibt Motorola mit knapp 13 Tagen im Stand-by-Betrieb und gut 6,6 Stunden für Gespräche an, bevor der Akku wieder an die Steckdose muss.

Ab Mai 2006 soll das RAZR V3im für 429,- Euro ohne Vertrag im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

murrtorr 10. Mai 2006

Bis der interne Speicher vom Telefon voll ist (10 MB) Ca. 4 MB werden für default Skins...

Billy 09. Mai 2006

Was will ich mit 512 MB ? Wenn dann 1GB, deshalb finde ich es besser, das Basis-Handy...

Kiro 09. Mai 2006

Weiss jemand ob das Bluetooth genauso langsam ist wie beim V3 ? Dann würde ich mir...

iBug 09. Mai 2006

Wie sieht es denn bei diesem Musikknochen mit der Titelbeschränkung aus? Passen da auch...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /