• IT-Karriere:
  • Services:

Vodafone: Telefonieren im Ausland bald 40 Prozent billiger

Preissenkung um 40 Prozent bis April 2007 im Vergleich zum Sommer 2005

In der Diskussion um zu hohe Roamimg-Gebühren für Handy-Telefonate im Ausland will Vodafone offenbar ein Zeichen setzen, wenn auch eher verhalten. Bis spätestens April 2007 werde man die Preise für die Auslandstelefonie in Europa um durchschnittlich 40 Prozent senken, verglichen mit den Preisen vom Sommer 2005.

Artikel veröffentlicht am ,

Aktuell verweist Vodafone weiter auf sein "ReiseVersprechen". Mit der Tarifoption kann im Ausland zum gleichen Tarif wie im Inland telefoniert werden, solange das eigene Minutenpaket reicht. Allerdings kommen für jeden Anruf 75 Cent hinzu.

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Bis April 2007 sollen die Preise bei Vodafone um durchschnittlich 40 Prozent sinken, bezogen auf die Preise im Sommer 2005.

Auch allen anderen europäischen Netzbetreibern will Vodafone deutlich reduzierte Großhandelspreise für Roaming auf Gegenseitigkeit anbieten: 45 Cent pro Minute statt derzeit über 70 Cent.

Damit gehe man weit über das hinaus, was die EU-Behörden beim Roaming fordern, meint Friedrich Joussen, CEO von Vodafone Deutschland. Analysten schätzen, dass Roaming-Gebühren bei den europäischen Operatoren rund 10 Prozent der Gesamteinnahmen aus allen Telefongesprächen ausmachen und damit eine wahre Goldgrube darstellen. Die EU-Kommission forderte daher, dass die Preise für Auslandsgespräche um 40 Prozent gesenkt werden müssten. Nach den EU-Vorschlägen sollen die Netzbetreiber alle Gebühren ersatzlos streichen, die bei der Annahme von Gesprächen im Ausland entstehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 599€

Deamon_ 14. Jun 2006

... und noch etwas: Anstatt den ober BWLér hier rauszuhängen und immer nur die Postings...

Trymon 08. Mai 2006

Ich glaube das ist ganz normal. Klar ist es nem Anbieter lieber neue Kunden zu bekommen...

Trymon 08. Mai 2006

Danke das sieht ja schon mal interessant aus.


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      •  /