Ubuntu 6.06 Flight CD 7: Dapper Drake macht Fortschritte

Auch Vorabversion von Kubuntu und Xubuntu verfügbar

Mit der Flight CD 7 ist eine neue Vorabversion der Linux-Distribution Ubuntu 6.06 alias "Dapper Drake" verfügbar. In der neuen Version haben die Entwickler weitere Probleme mit dem Installer korrigiert und auch die Installation des Bootloaders GRUB funktioniert wieder.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Dapper Drake
Dapper Drake
Anstatt getrennte Live- und Installations-CDs anzubieten, ist die neue Ubuntu-Variante nur noch in Form einer so genannten Desktop-CD verfügbar. Dabei handelt es sich um eine Live-CD, bei der der Installer von der grafischen Oberfläche gestartet werden kann. Die neue Version korrigiert mehrere Probleme mit diesem Installer, beispielsweise bei der Auswahl der Zeitzone und bei der automatischen Partition der KDE-Variante. Auch das manuelle Partitionieren von Systemen, auf denen MacOS läuft, soll nun richtig funktionieren.

Stellenmarkt
  1. Agile Data Protection Consultant (m/w/d)
    Mediaan Deutschland GmbH, remote
  2. (Junior) IT Professional Release und Test Management (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim
Detailsuche

Bei der Verwendung mehrerer Dateisysteme bindet Ubuntu diese nun in der richtigen Reihenfolge ein, wodurch auch die Installation des Bootloaders GRUB beim Einsatz einer separaten /boot-Partition wieder funktioniert. Allerdings soll es bei der Partitionierung noch immer einen Fehler geben. Wie man diesen umgeht, erklären die Entwickler in ihrer Ankündigung.

Außer dem GNOME-basierten Ubuntu sind auch neue Vorabversionen von Xubuntu mit dem Xfce-Desktop und Kubuntu mit KDE verfügbar. Kubuntu enthält nun auch Wlassistant und Knetworkmanager zum Einrichten von drahtlosen Netzwerken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


cel 10. Mai 2006

Hi, Flight 7 ist neuer als die Beta 2, siehe: http://www.ubuntu.com/testing Grüße

newbuntu 08. Mai 2006

Solange es im Juni rauskommt ist es doch okay. Kann auch in der vierten Woche sein! Man...

Matthias_1983 08. Mai 2006

So, diesen Beitrag verfasse ich nun unter Xubuntu, sehr spartanisch ausgestattet, Zenwalk...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard

Rund 20 Milliarden US-Dollar haben die Aktien von Sony verloren. Nun hat der Konzern erstmals den Kauf von Activision Blizzard kommentiert.

Microsoft: Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
Artikel
  1. Parallel Systems: Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge
    Parallel Systems
    Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge

    Das Startup Parallel Systems will konventionelle Züge durch modulare Fahrzeuge mit eigenem Antrieb und Energieversorgung ersetzen.

  2. Digitale-Dienste-Gesetz: Europaparlament will Nutzertracking stark einschränken
    Digitale-Dienste-Gesetz
    Europaparlament will Nutzertracking stark einschränken

    Das Europaparlament hat den Entwurf des Digitale-Dienste-Gesetzes verschärft. Ein Komplettverbot personalisierter Werbung soll es aber nicht geben.

  3. Jochen Homann: Der Regulierer, der nicht regulieren wollte
    Jochen Homann
    Der Regulierer, der nicht regulieren wollte

    Der grüne Verbraucherschützer Klaus Müller kommt, Jochen Homann geht. Eigentlich kann es in der Bundesnetzagentur nur besser werden.
    Ein IMHO von Achim Sawall

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Lenovo Laptops (u.a. 17,3" RTX3080 1.599€) • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /