Interview: Linux wird immer fehlerhafter

"Wir werden es Binärtreibern langsam immer schwerer machen. Die Firmen sollen endlich aufhören, ihre Spiele zu spielen", erklärte Morton. Es gebe aber definitv Gebiete, in denen dies unrealistisch sei, beispielsweise bei Grafikkartentreibern. "Die Situation ist schwierig und wir wollen dies auch nicht übermäßig diskutieren. Doch sollte es eine Verbesserung für den Kernel geben, durch die wir die Unterstützung für Binärtreiber entfernen müssen, dann machen wir das", sagte Morton weiter. Um zusätzliche Probleme zu vermeiden, solle dies aber auf jeden Fall nicht ohne Vorwarnung ablaufen. "Die Nutzer sind in jedem Fall die klaren Verlierer."

Während die Free Software Foundation (FSF) noch an der neuen Version der GNU General Public License arbeitet, die bisher nur in einem ersten Entwurf existert, stellte Linus Torvalds bereits klar, dass der Kernel weiterhin ausschließlich unter der GPL v2 lizenziert bleibe. Durch den Auschluss der Kompatibilität mit neueren Versionen würde der Kernel so inkompatibel zur GPL v3. "Tausende Entwickler haben Code zum Kernel beigetragen und diesen unter der GPL 2 lizenziert. Wir haben kein Recht, dies zu ändern", sagte Morton. "Außerdem denke ich, dass Linus der FSF nicht sonderlich vertraut. Ich selbst denke, sie benutzen ihre Lizenz, um politische Spielchen zu spielen. Sie nutzen die GPL, um ihre Ansichten über Digital Rights Management und Ähnliches durchzusetzen und anderen aufzudrängen", so Morton weiter. Ein wirkliches Problem sieht er nicht, wenn die alte Lizenz beibehalten wird: "Wer sich nicht wohlfühlt, wenn er seinen Code für einen unter der GPL v2 lizenzierten Kernel schreibt, soll ihn eben nicht schreiben.". Der Maintainer-Mangel wird durch diese sture Haltung allerdings auch nicht gelöst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Interview: Linux wird immer fehlerhafterInterview: Linux wird immer fehlerhafter 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Theo Rem 25. Apr 2008

Tatsachen sind Tatsachen, Verstaendnis wird zum Werkzeug...und Werkzeuge fuehren Traeume...

Anonymer Nutzer 10. Mai 2006

cdrecord läuft auch. Und ich schätze, dass bei den angesprochenen Problemen das...

ImmerDiesePseud... 10. Mai 2006

Diese Signatur besagt nicht, dass da etwas "voll kompatibel" ist; vielmehr sagt die...

juerfi 10. Mai 2006

Todgesagte leben länger !!!

-.- 09. Mai 2006

Vergleiche nicht OpenSource mit dem Kommunismus.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /