Wettervorhersage mit Mobilfunksignalen

Übertragungsschwankungen helfen bei Wetterdatenerfassung

Laut einem Artikel des Magazins Science (Vol. 312) planen Forscher der Tel Aviv Universität in Israel, die Übertragungsschwankungen des Mobilfunks zur Verbesserung der Wettervorhersage einzusetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auswertung der gemessenen Übertragungsschwankungen bei den Richtfunkverbindungen der Mobilfunkstationen soll eine höhere Genauigkeit und detailliertere Angaben für kleinere Gebiete ermöglichen, so Professorin Hagit Messer-Yaron von der Tel Aviv Universität. Unterschiede in der Luftfeuchtigkeit und Temperatur beeinflussen die Signale.

Stellenmarkt
  1. Prozessspezialist SAP IS-U (w/m/d)
    Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. IT-Spezialist / Cloud Platform Engineer (Microsoft Fokus) (m/w/d)
    INNEO Solutions GmbH, Ellwangen (Jagst) bei Aalen, Stuttgart
Detailsuche

In einem Versuch konnte die Forschergruppe um Messer während eines Regensturms die Niederschlagsmenge in 15-Minuten-Abständen so genau vorhersagen, wie sie tatsächlich auch in Tel Aviv und Haifa gemessen wurde.

Das Mobilfunknetz könnte so ein weitverbreitetes und hochauflösendes Beobachtungsnetz werden, das in Echtzeit arbeitet und für diese Datenerfassung nicht erweitert werden muss und damit äußerst günstig zu benutzen wäre. Im nächsten Schritt könnte man die Handys mit einbeziehen.

Die Gruppe versucht nun, die Niederschläge nach ihrem Typ hin (Schnee, Regen, Hagel) zu bestimmen und hofft, dass Mobilfunkunternehmen die Daten, die sowieso anfallen, für die Metereologie kostenlos zur Verfügung stellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
20 Jahre GTA 3
Neuer Ausflug ins alte Liberty City

Vor 20 Jahren hat GTA 3 Open World in 3D salonfähig gemacht. Überzeugt die Originalversion noch - oder sollte man die Neuauflage abwarten?
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

20 Jahre GTA 3: Neuer Ausflug ins alte Liberty City
Artikel
  1. Leistungsschutzrecht: Facebook bekommt Verbandslizenz für News in Frankreich
    Leistungsschutzrecht
    Facebook bekommt Verbandslizenz für News in Frankreich

    Während sich die Verlage in Deutschland einzeln für Facebook News einigen, läuft das in Frankreich anders. Auch Google hat eine Gesamtlizenz.

  2. 4K-Fernseher von LG bei Amazon um 350 Euro reduziert
     
    4K-Fernseher von LG bei Amazon um 350 Euro reduziert

    LG ist bei Amazon noch die Marke der Woche. Im Zusammenhang mit dieser Aktion sind verschiedene Fernseher deutlich rabattiert.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Flugauto: Personen-Multikopter Jetson One offiziell vorgestellt
    Flugauto
    Personen-Multikopter Jetson One offiziell vorgestellt

    Die schwedische Firma Jetson Aero hat ihr erstes elektrisches Fluggerät vorgestellt. Eines der ersten Exemplare geht nach Deutschland.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /