Abo
  • Services:

Firstgate will nach Lateinamerika und Südeuropa

Softwareentwicklung in Indien

Nach einem Bericht der Wirtschaftswoche will der Betreiber des Micropayment-Systems Firstgate in Europa und in Lateinamerika expandieren. Das System wird hauptsächlich zur Bezahlung digitaler Inhalte genutzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Firstgate bietet den Click&Buy-Service seit Sommer 2000 in Deutschland an. Wer das System als Käufer nutzen will, muss sich einmalig registrieren und kann dann bei teilnehmenden Händlern per Login und Passwortangabe "bezahlen". Die Beträge werden gegen eine Verkaufsprovision vom Kunden eingezogen.

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. Polytec GmbH, Waldbronn

Die Wirtschaftswoche berichtet, dass Firstgate-Chef Norbert Stangl in den nächsten Wochen in Skandinavien, den Niederlanden, Belgien und Südeuropa Verkaufsbüros eröffnen will, um auch dort Händler für das System zu gewinnen. Auch in Lateinamerika soll dem Bericht zufolge Firstgate den Markteintritt zusammen mit dem mexikanischen Kommunikationskonzern Telmex wagen.

Die nötige Softwareentwicklung soll im indischen Hyderabad stattfinden, wo Firstgate ein Softwareentwicklungszentrum plant. Aber auch in Deutschland will Firstgate zusätzliches Personal einstellen. Derzeit arbeiten 160 Menschen für Firstgate, bis 2007 sollen es 260 sein.

Um das Wachstum zu finanzieren, steuert der Risikokapitalgeber 3i beispielsweise 20 Millionen Euro bei, berichtet die Wirtschaftswoche.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /