Yahoo Mein Web 2.0 - Suchmaschine mit sozialer Komponente

Personalisierte Suche unterstützt Interessengemeinschaften

Yahoo stellt eine deutsche Beta der personalisierten Suche "Mein Web 2.0" bereit, die viele Erweiterungen erfahren hat. Dazu zählt auch eine so genannte "soziale Suche", die Suchergebnisse auch danach gewichtet, für wie interessant andere Nutzer eine Webpräsenz erachtet haben. Das soll die Relevanz von Suchresultaten verbessern.

Artikel veröffentlicht am ,

Yahoo sieht den Vorteil einer sozialen Suchfunktion darin, dass nicht nur Algorithmen die Bedeutung einer Webseite beurteilen. Yahoo-Nutzer können für eine Webpräsenz bestimmen, für wie bedeutsam sie diese halten, was dann die Bewertung eines Suchtreffers beeinflusst. Hiervon erhofft sich Yahoo, dass sich die Erfahrungen der Nutzer positiv auf die Bewertungen von Suchergebnissen auswirken.

Stellenmarkt
  1. Server- / Virtualisierungsadministrato- r/-in (m/w/d)
    Kreisausschuss Wetteraukreis, Friedberg
  2. Teamleiter (m/w/d) Bereich IT-Infrastructure & Security
    PÖSCHL TABAK GmbH & Co. KG, Geisenhausen
Detailsuche

Als zweite wesentliche Neuerung innerhalb der personalisierten Suche "Mein Web 2.0" lassen sich nun Interessensgemeinschaften aufbauen. Diese sollen einem gezielten Informationsaustausch dienen und setzen sich aus Freunden, Bekannten oder Verwandten zusammen, die sich mit einem bestimmten Themengebiet befassen.

Als dritte Veränderung hat Yahoo die Personalisierungsfunktion von "Mein Web" überarbeitet, die nun umfangreicher konfiguriert werden kann. Mit Hilfe dieser Funktion lassen sich Internetinhalte verwalten und speichern, um sie über "Mein Web" jederzeit wieder abrufen zu können.

Die nun verfügbare Beta von "Mein Web 2.0" kann ab sofort ausprobiert werden. Die Nutzung der personalisierten Suche verlangt ein kostenlos erhältliches Yahoo-Konto.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Christian Clawien 08. Mai 2006

Im November 05 kauft Yahoo del.icio.us, jetzt baut man Social Bookmarking Features in der...

k 07. Mai 2006

und andere werden diese funktion missbrauchen um ihre seiten überzubewerten. wie immer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
Artikel
  1. Polizei NRW: Palantir-Software verteuert sich drastisch
    Polizei NRW
    Palantir-Software verteuert sich drastisch

    Nordrhein-Westfalen muss deutlich mehr Geld für eine Datenbanksoftware ausgeben. Doch es sollen damit schon Straftaten verhindert worden sein.

  2. Core-i-13000: Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz
    Core-i-13000
    Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz

    Auf der Innovation hat Intel die 13. Core Generation vorgestellt. Kernzahl, Takt und Effizienz sollen deutlich steigen.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /