Abo
  • IT-Karriere:

Auch THQ leidet unter der neuen Konsolengeneration

Rekordumsatz im Gesamtjahr, aber Rückgang im vierten Quartal

Auch THQ leidet unter dem Generationswechsel bei Spielekonsolen. Zwar konnte der Spielehersteller für sein Geschäftsjahr 2005/2006 einen Rekordumsatz melden, im vierten Quartal ging der Umsatz aber deutlich zurück, wie auch bei EA und Activision.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Geschäftsjahr 2005/2006, das für THQ am 31. März 2006 zu Ende ging, erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 806,6 Millionen US-Dollar gegenüber 756,7 Millionen US-Dollar im Jahr zuvor. Der Nettogewinn hat sich unterdessen im Vergleich zum Vorjahr fast halbiert, von 62,8 auf 34,3 Millionen US-Dollar. Im Hinblick auf die neue Konsolengeneration habe man die Investition in neue Produkte verstärkt.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München, Erfurt
  2. Stadt Nürtingen, Nürtingen

Im vierten Quartal 2005/2006 lag THQs Umsatz mit 148,1 Millionen US-Dollar deutlich unter den 171,9 Millionen US-Dollar des Vorjahres. Ähnliches zeigten zuvor schon die Zahlen von EA und Activision.

Schon im aktuellen Geschäftsjahr 2006/2007 soll es mit den neuen Konsolen und deren zunehmender Verbreitung aber besser werden. THQ rechnet mit einem Umsatzanstieg auf rund 900 bis 950 Millionen US-Dollar. Einen weiteren Schub erwartet THQ dann vom Geschäftsjahr 2007/2008. Für das erste Quartal 2006/2007 erwartet THQ aber erst einmal einen Umsatz von 125 Millionen US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

kleinesg 08. Mai 2006

Aber auch weniger Deppenapostrophe bitte.

Cyborg 08. Mai 2006

Ich finde das ist doch kein Grund so nen Hermann zu machen. Die Leute sind jetzt...

Stormchild 07. Mai 2006

Mit dem im Sommer/Herbst erscheinenden Enemy Territory:Quake Wars wird Activision wieder...

Pepeter 07. Mai 2006

Man ist es von Trollen zwar gewohnt, dass sie nur den ersten Satz eines Beitrages lesen...

Naja... 05. Mai 2006

Passt zu Sony, so wollten sie es doch auch mit Blue Ray machen ;-)


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

    •  /