Ageias PhysX-Karten kommen nach Europa

Erste Modelle Anfang Mai 2006 lieferbar

Schon in der kommenden Woche will der US-Hersteller BFG PCI-Karten mit dem PhysX-Prozessor bei deutschen Versendern anbieten. Auch Asus dürfte bald nachziehen und ebenfalls seine PhysX-Karte für eine aufwendigere Physik-Simulation in dafür geschriebenen Spielen anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

In den USA sind die BFG-Karten zusammen mit dem Spiel "Ghost Recon: Advanced Warfighters" (GRAW) bereits seit einigen Wochen zu Preisen um 250,- US-Dollar zu haben. Auch einige PC-Hersteller wie Dell verkaufen die Karten bereits mit ihren Rechnern.

Stellenmarkt
  1. Analyst / Spezialist mit dem Schwerpunkt Business Analytics / Intelligence (BI) (m/w/d)
    LYRECO Deutschland GmbH, Bantorf-Barsinghausen
  2. System Engineer (m/w/d) Citrix ADC / NetScaler
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
Detailsuche

In Bezug auf Europa war bisher nicht klar, wann die Physik-Beschleuniger einzeln auf den Markt kommen. BFG prescht aber nun vor und kündigte die Verfügbarkeit bereits für den 9. Mai 2006 an. In Deutschland sollen die Karten bei Alternate und Atelco zu haben sein, für Österreich listet BFG den Händler Gameware und in der Schweiz will man den Versender Brack beliefern.

Preise und Lieferumfang nannte BFG noch nicht. Es ist zu erwarten, dass auch in Europa ein Spiel beiliegt, denn die Karten ohne ein sie unterstützendes Spiel wie GRAW auszuliefern, dürfte wenig sinnvoll sein. Unbestätigten Angaben zufolge will auch Asus seine PhysX-Karten bald in die Läden stellen, hier stehen Preise und Termine jedoch noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


laberhans 26. Mai 2006

Sieh an, kein Unixer ;-) -v steht bei unixoiden Befehlen als Parameter meist für...

Vollstrecker 08. Mai 2006

Ich halte nix von dieser GPU PPU verschmelzung. Sobald eine komponente davon nicht mehr...

Vollstrecker 08. Mai 2006

doch er wird gelesen. Bei dieser integrierten lösung GraKa + Physik könnte es allerdings...

Mulde 07. Mai 2006

Naja das hauptprobem wird wohl sein das die meistne Pysikberechnugen am ende doch mehr...

EinGast 05. Mai 2006

Oh. Lesen will gelernt sein. Dann ist alles richtig. Setzen, 2+ ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /