• IT-Karriere:
  • Services:

Nero Digital Audio - Kostenloser MPEG-4-Audio-Encoder

Auch eine Linux-Version des Kommandozeilen-Tools ist in Entwicklung

Nero hat eine kostenlose Version seines MPEG-4-Audio-Encoders veröffentlicht, mit dem sich in digitaler Form vorliegende Audiodaten in AAC-Dateien umwandeln lassen. Die Software - laut Nero der erste kostenlose AAC-Referenz-Encoder mit Unterstützung für 2-Pass-Kodierung - liegt als Kommandozeilen-Tool vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Es können sowohl Mono-, Stereo- als auch Multichannel-Dateien konvertiert werden. Die Kompressionsrate kann zwischen ultrahoch (58:1) und High-End-Audio (2.5:1) eingestellt werden. Unterstützt werden Sampling-Raten bis 96 kHz. Nero zufolge ist der Encoder kompatibel zum MPEG-4-Audio-Standard (LC-AAC, HE-AAC und HE-AAC v2).

Stellenmarkt
  1. GRAMMER Interior Components GmbH, Hardheim
  2. Müller-BBM Active Sound Technology GmbH, Planegg Raum München

Eingebettete CD-Cover, CD-Hefte und Liedtexte werden ebenfalls unterstützt - es lässt sich auch ein ganzes Album in eine einzelne .mp4-Datei speichern, ohne dabei auf Sprünge zwischen Liedern verzichten zu müssen. Ob ID3-Tags von MP3-Dateien konvertiert und übernommen werden, gab Nero nicht an.

Da es sich um eine Kommandozeilen-Anwendung handelt, ist für bequemes Arbeiten eine Audio-Konvertier-Software wie Foobar2000 oder Exact Audio Copy vonnöten. Die nicht in Bitraten anzugebenden Qualitätseinstellungen zum Konvertieren haben Nero-Entwickler im Forum von hydrogenaudio.org erklärt. Dort kam auch heraus, dass die Software Probleme mit dem Athlon XP hatte, was mittlerweile behoben wurde.

Nero bietet den kostenlosen Encoder Nero Digital Audio auf seiner Website zum Download an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)
  2. ab 2.174€

Mike 05. Mai 2006

Um genauer zu sein dann entweder 24 kBit/s Stereo (HE-AAC v2) oder 16 kBit/s Mono (v1)

Guest Who? 05. Mai 2006

Ehm jo. Richtig ;)

ercan 05. Mai 2006

Meins schon. Mein stickendes altes Furz-Nokia-6230 spielt es ab. Gerade probiert. Alles...

AndyMutz 05. Mai 2006

also wenn das mal kein trollversuch ist.. sorry, aber nie im leben unterstützt itunes...

ercan 05. Mai 2006

Ist dieses hier nicht das Selbe? http://esby.free.fr/CelticDruid/mirror/Misc...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
    •  /