• IT-Karriere:
  • Services:

Fast 700 Millionen Menschen nutzen das Web

Deutschland in der Länder-Rangliste auf Platz 4

Rund 15 Prozent aller Menschen, knapp 700 Millionen, sind regelmäßig online, so das Ergebnis einer aktuellen Studie zur weltweiten Internetnutzung von Comscore Networks.

Artikel veröffentlicht am , nz

Im März 2006 haben 694 Millionen Menschen im Alter von mindestens 15 Jahren weltweit das Internet verwendet, so die Comscore-Studie. Das entspricht 14 Prozent der Weltbevölkerung innerhalb dieser Altersgruppe. Die asiatischen Länder China, Japan, Indien und Korea machen dabei mit 168,1 Millionen Benutzern allein knapp 25 Prozent der weltweiten Online-Bevölkerung aus.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Darmstadt
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Das sind mehr als in den USA, wo 152 Millionen Menschen regelmäßig das Netz nutzen. Damit sind die Amerikaner weiterhin Spitzenreiter bei den einzelnen Ländern, allerdings kamen vor zehn Jahren noch zwei Drittel aller Internetbenutzer von dort. Deutschland liegt mit fast 32 Millionen Surfern auf Platz vier.

Die Liste der Länder mit den meisten Online-Stunden pro Monat führt Israel an, wo der Durchschnittsbenutzer 57,5 Stunden monatlich im Netz ist. Zu den anderen Top-5-Ländern gehören hier Finnland, Südkorea, die Niederlande und Taiwan. Die Deutschen liegen mit 37,2 Stunden im Monat auf Platz 11.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 276,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD für 699€, MateBook X Pro 2020 13,9...
  3. 117,49€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  4. 266€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein

Observator 09. Mai 2006

TUHEN...? Ich lach mich schlapp! Soetwas passiert wenn man glaubt man wäre des...

Tippe 08. Mai 2006

man bekommt nicht nur die Nachrichten , die man lesen möchte , man kann gezielt...

mariusac 05. Mai 2006

Nein, sorry. Das solltest du. Wenn du sagst, dass man aus der Studie schließen kann, es...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


      •  /