BMWs rufen bei Unfällen selbst um Hilfe

Notrufeinrichtung übermittelt den Standort

BMW bietet nun für alle Autos seiner aktuellen Modellreihen einen automatischen Unfallnotruf mit Standortübermittlung an. Wenn das Auto in einen schweren Unfall gekommen ist, löst es selbst den Notruf aus und teilt auch gleich den Unfallort der Notrufeinsatzzentrale mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Notrufeinrichtung gehört zum Telematikdienst BMW Assist, der für alle BMW-Autos auf Wunsch erhältlich ist. Der Notruf erfolgt zwar normalerweise automatisch, kann bei Bedarf aber auch manuell ausgelöst werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Sachbearbeitung Landesvertretung und Zentrales Adressmanagement FHH
    Senatskanzlei Hamburg, Berlin
  2. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Dreieich
Detailsuche

Die Automatik orientiert sich an dem Zustand der Airbags. Sind ein oder mehrere der Luftpolster in Aktion getreten, wird ein Unfall angenommen. Neben den Positionsdaten wird eine Sprechverbindung aufgebaut, über die Mitarbeiter der Zentrale mit den Fahrzeuginsassen Kontakt aufzunehmen versuchen. Wenn sich niemand meldet, wird der nächstgelegene Rettungsdienst alarmiert.

Zu den Daten, die an die Servicezentrale geschickt werden, gehören auch die Fahrgestellnummer, das Kennzeichen, Fahrzeugtyp und Fahrzeugfarbe.

Die Sonderausstattung "Navigationssystem Professional mit Bluetooth Schnittstelle" ist Voraussetzung für die beschriebenen Notrufdienste von BMW Assist. Die Sonderausstattung beinhaltet eine vom Handy unabhängige zweite Telefoneinheit mit eigener fest eingebauter SIM-Karte.

Innerhalb des ersten halben Jahres koste BMW Assist nichts. Danach werden 175,- Euro pro Jahr fällig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


fischkuchen 07. Mai 2006

Tja, da stellt sich doch z.B. die Frage, warum du in der 120er Zone schneller fahren...

corecompany 06. Mai 2006

Und dies bestätigt doch gerne der Z4 Fahrer. Macht meiner auch im Fall der Fälle...

Hotohori 06. Mai 2006

Die Meisten nörgeln hier wieder rum wegen den unmöglichsten Dingen... Hier geht es um ein...

Bekannt 05. Mai 2006

Hm, also ich kann zumindest sagen, dass ich weiss dass der BMW 7er anhand von Sensoren...

Bekannt 05. Mai 2006

Also, da BMW die Fahrzeuge ja selbst herstellt, wissen sie diese Daten ja eh: Ebenso...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truth Social
Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
Artikel
  1. Rockstar Games: GTA Trilogy mit Verbesserungen bei Grafik und Gameplay
    Rockstar Games
    GTA Trilogy mit Verbesserungen bei Grafik und Gameplay

    Neue Lichteffekte und Missions-Wiederholungen: Rockstar Games stellt Details der neuen GTA Trilogy vor - und zeigt Details im Trailer.

  2. 20 Jahre GTA 3: Neuer Ausflug ins alte Liberty City
    20 Jahre GTA 3
    Neuer Ausflug ins alte Liberty City

    Vor 20 Jahren hat GTA 3 Open World in 3D salonfähig gemacht. Überzeugt die Originalversion noch - oder sollte man die Neuauflage abwarten?
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  3. Flugauto: Personen-Multikopter Jetson One offiziell vorgestellt
    Flugauto
    Personen-Multikopter Jetson One offiziell vorgestellt

    Die schwedische Firma Jetson Aero hat ihr erstes elektrisches Fluggerät vorgestellt. Eines der ersten Exemplare geht nach Deutschland.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /