• IT-Karriere:
  • Services:

Canon mit neuen Laser-Multifunktionssystemen für Einsteiger

Schneller Druck in Schwarz-Weiß und scannen in Farbe

Als Nachfolger des Canon LaserBase MF3110 bietet der Hersteller nun zwei neue Laser-Multifunktionssysteme an, nachdem man Ende Februar 2006 schon einige Tintenstrahler-Multifunktionssysteme erneuert hatte. Der Canon LaserBase MF3220 erlaubt den Druck und das Kopieren in Schwarz-Weiß und das Scannen in Farbe. Der LaserBase MF3240 kann zudem noch faxen.

Artikel veröffentlicht am ,

Besonders hervorgehoben wird vom Hersteller das schnelle Erreichen der Betriebsbereitschaft: Die Erstkopie soll nach 11 Sekunden vorliegen. Die Aufwärmzeit wird mit 8 Sekunden angegeben. Es können bis zu 99 Kopien ausgewählt werden und eine Vergrößerung bzw. Verkleinerung im Rahmen von 50 bis 200 eingegeben werden. Auch eine 2-auf-1-Kopierfunktion ist vorhanden.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding

Die Druck- und Kopiergeschwindigkeit soll bei bis zu 20 Seiten pro Minute liegen. Die Druckauflösung liegt bei 600 x 600 dpi. Der Papiervorrat liegt bei 250 Blatt. Der eingebaute Farbscanner arbeitet mit einer Auflösung von 600 dpi und einer Farbtiefe von 24 Bit. Seine Elektronik bietet das Herausrechnen von Staub und Kratzern.

Die Geräte werden mit dem Programm Presto!PageManager ausgeliefert, das zur Verwaltung von Dokumenten gedacht ist. Dazu kommt ScanSoft OmniPage SE als Zeichenerkennungssoftware.

Die Geräte werden per USB 2.0 an den Rechner angeschlossen. Das im LaserBase MF3240 zusätzlich eingebaute Faxmodul (Super G3) arbeitet mit 33,6 KBit/s und bietet einen Seitenspeicher für bis zu 256 Seiten. Dazu kommt ein Rufnummernspeicher mit sieben Zielwahl- und 100 Kurzwahltasten.

Die Multifunktionsgeräte werden mit einer Verbrauchsmaterial-Kassette geliefert, die Toner, Trommel und Reinigungselemente beinhaltet. Die Druckreichweite liegt bei 5 Prozent Schwärzung bei bis zu 3.125 Seiten.

Für 229,- Euro gibt es den Canon LaserBase MF3220 und für 279,- Euro den LaserBase MF3240. Alternativ gibt es mit dem Adapter AXIS 1650 auch eine Netzanschlussmöglichkeit.

Beide Modelle sollen ab Juni 2006 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 12,67€
  2. (-10%) 17,99€
  3. 37,99€
  4. 3,99€

oifs0keopr 06. Mai 2006

Handelt es sich um flüchtigen Speicher oder Flash? Einfache Tintenstrahlfaxe von Canon...

200605050931 05. Mai 2006

(nt)


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /