• IT-Karriere:
  • Services:

Canon mit neuen Laser-Multifunktionssystemen für Einsteiger

Schneller Druck in Schwarz-Weiß und scannen in Farbe

Als Nachfolger des Canon LaserBase MF3110 bietet der Hersteller nun zwei neue Laser-Multifunktionssysteme an, nachdem man Ende Februar 2006 schon einige Tintenstrahler-Multifunktionssysteme erneuert hatte. Der Canon LaserBase MF3220 erlaubt den Druck und das Kopieren in Schwarz-Weiß und das Scannen in Farbe. Der LaserBase MF3240 kann zudem noch faxen.

Artikel veröffentlicht am ,

Besonders hervorgehoben wird vom Hersteller das schnelle Erreichen der Betriebsbereitschaft: Die Erstkopie soll nach 11 Sekunden vorliegen. Die Aufwärmzeit wird mit 8 Sekunden angegeben. Es können bis zu 99 Kopien ausgewählt werden und eine Vergrößerung bzw. Verkleinerung im Rahmen von 50 bis 200 eingegeben werden. Auch eine 2-auf-1-Kopierfunktion ist vorhanden.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  2. MEWA Textil-Service AG & Co. Deutschland OHG, Standort Rodgau, Rodgau

Die Druck- und Kopiergeschwindigkeit soll bei bis zu 20 Seiten pro Minute liegen. Die Druckauflösung liegt bei 600 x 600 dpi. Der Papiervorrat liegt bei 250 Blatt. Der eingebaute Farbscanner arbeitet mit einer Auflösung von 600 dpi und einer Farbtiefe von 24 Bit. Seine Elektronik bietet das Herausrechnen von Staub und Kratzern.

Die Geräte werden mit dem Programm Presto!PageManager ausgeliefert, das zur Verwaltung von Dokumenten gedacht ist. Dazu kommt ScanSoft OmniPage SE als Zeichenerkennungssoftware.

Die Geräte werden per USB 2.0 an den Rechner angeschlossen. Das im LaserBase MF3240 zusätzlich eingebaute Faxmodul (Super G3) arbeitet mit 33,6 KBit/s und bietet einen Seitenspeicher für bis zu 256 Seiten. Dazu kommt ein Rufnummernspeicher mit sieben Zielwahl- und 100 Kurzwahltasten.

Die Multifunktionsgeräte werden mit einer Verbrauchsmaterial-Kassette geliefert, die Toner, Trommel und Reinigungselemente beinhaltet. Die Druckreichweite liegt bei 5 Prozent Schwärzung bei bis zu 3.125 Seiten.

Für 229,- Euro gibt es den Canon LaserBase MF3220 und für 279,- Euro den LaserBase MF3240. Alternativ gibt es mit dem Adapter AXIS 1650 auch eine Netzanschlussmöglichkeit.

Beide Modelle sollen ab Juni 2006 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 10,99€

oifs0keopr 06. Mai 2006

Handelt es sich um flüchtigen Speicher oder Flash? Einfache Tintenstrahlfaxe von Canon...

200605050931 05. Mai 2006

(nt)


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    •  /