• IT-Karriere:
  • Services:

Bericht: Sony verschiebt Blu-ray-Filmstart

Verspätete Abspielgeräte sorgen für spätere Filmauslieferung

Eigentlich sollte es in den USA im Mai 2006 losgehen mit der Blu-ray Disc und darauf gespeicherten hochauflösenden Spielfilmen. Nachdem aber die ersten Abspielgeräte erst verspätet im Juni 2006 erscheinen, will Sony Pictures Home Entertainment laut eines Berichts des Hollywood Reporter auch die Filme erst einen Monat später ausliefern.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber dem Hollywood Reporter gab SPHE-Präsident Benjamin Feingold an, dass man zwar wie geplant am 23. Mai 2006 mit der Auslieferung der ersten Blu-ray-Spielfilme beginnen könnte, Handel und Abspielgerätehersteller aber auf Grund der fehlenden Player um eine Verschiebung nach hinten gebeten hätten. Deshalb habe man sich entschieden, die Auslieferung zu verschieben, bis Blu-ray-Player verfügbar sind. Die Einführung wird damit also wohl etwas koordinierter verlaufen als bis jetzt zu befürchten war.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Sonys erste Blu-ray-Filme würden deshalb erst am 20. Juni 2006 auf den Markt kommen. Damit ist Sony aber voraussichtlich immer noch ein paar Tage früher dran als der Hersteller Samsung, der erst am 25. Juni 2006 mit der Auslieferung seines Blu-ray-Players BD-P1000 starten will. Samsung will weiterhin den ersten Blu-ray-Player anbieten, die Konkurrenz wird noch etwas länger brauchen. Panasonic will sein DMP-BD10 getauftes Gerät gar erst im September 2006 liefern.

Hollywood Reporter geht davon aus, dass neben Sony auch Warner Home Video seine Blu-ray-Filme erst mit der Verfügbarkeit von Abspielgeräten in den Handel bringen wird. Zu den ersten acht SPHE-Titeln, die in hoher Auflösung auf Blu-ray Disc angeboten werden sollen, zählen "Underworld Evolution", "50 erste Dates", "Das fünfte Element", "Hitch", "House of Flying Daggers", "Ritter aus Leidenschaft", "Der letzte Waltzer", "Resident Evil Apocalypse" und "XXX".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  2. ab 62,99€
  3. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)

graf porno 05. Mai 2006

dachte ich auch! jetzt herr der ringe HD oder die alten western und sci-fi-klassiker in...

turboklaus 05. Mai 2006

Du laberst es. ...

:-) 04. Mai 2006

ein Waltzer?

Aha 04. Mai 2006

... denn diese Technik werde ich eh nicht kaufen, bis sich ein Standard durchgesetzt hat...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /