Deutscher PC-Markt wächst um 2,5 Prozent

Fujitsu-Siemens weiter führend, aber mit sinkendem Marktanteil

Rund 2,26 Millionen Rechner wurden im ersten Quartal 2006 in Deutschland verkauft, die meisten kamen von Fujitsu-Siemens - aber der langjährige Marktführer musste Anteile abgeben. Dies geht aus den von Gartners Marktforschern veröffentlichten Zahlen zum deutschen PC-Markt für das erste Quartal 2006 hervor.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar ist Fujitsu-Siemens Computer (FSC) mit einem Marktanteil von 16,9 Prozent weiterhin die Nummer eins, hat aber laut Gartner 2 Prozent eingebüßt. Das soll vor allem an einigen verlorenen Aufträgen aus dem Einzelhandel liegen, wo Notebooks für Privatkunden weiterhin stark gefragt sind. Betrachtet man nur die Verkäufe von Notebooks an Heimanwender, hat FSC in diesem Bereich laut Gartner sogar 22 Prozent verloren.

Stellenmarkt
  1. IT-Berater (w/m/d) Anwendungen
    Heraeus Infosystems GmbH, Hanau
  2. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München
Detailsuche

Diese Anteile soll maßgeblich Hewlett-Packard aufgefangen haben, die laut Gartner insgesamt von 9,7 auf 10,4 Prozent Marktanteil zulegen konnten und dabei 47 Prozent mehr Notebooks verkauften. Damit ist HP nun in Deutschland zweitgrößter PC-Hersteller. Dell folgt auf Platz 3 mit 9,5 Prozent Marktanteil, auch hier macht Gartner 45 Prozent mehr Notebooks für den Anstieg verantwortlich. Bei den Mobilrechnern, die an Privatkunden gingen, soll Dell sogar um 87 Prozent zugelegt haben.

Acer folgt auf Platz 4 mit 9 Prozent Marktanteil, konnte aber im Vorjahresvergleichszeitraum mit 9,8 Prozent noch die Nummer 2 stellen. Acer konnte nicht von den sinkenden Marktanteilen bei FSC profitieren. Bei den Geschäftskunden soll Acer sogar 14 Prozent weniger Rechner verkauft haben. Aldi-Lieferant Medion verlor dagegen mit 8,2 Prozent im ersten Quartal 2006 gegenüber 9,7 Prozent im ersten Quartal 2005 deutlich, ist aber immer noch die Nummer 5. Gartner macht dafür wörtlich die "Restposten" verantwortlich, die Medion Anfang 2006 noch in den Markt schob. Wie breit gefächert der Markt dennoch ist, zeigen die 46 Prozent der PCs, die nicht von einer der Top-5-Marken stammten.

Insgesamt zeigt sich Gartner aber von der Entwicklung des deutschen PC-Marktes enttäuscht. Bei Geschäftskunden seien noch 4 Prozent mehr Rechner abgesetzt worden, der bisher boomende Bereich der Privatkunden sei im ersten Quartal 2006 gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum nur um 0,82 Prozent gewachsen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /