• IT-Karriere:
  • Services:

Kartellprozess: Intel beantragt Verfahrenseinstellung

US-Gericht soll nicht zuständig sein

In dem von AMD angestrengten Verfahren gegen Intel wegen mutmaßlichen Monopolmissbrauchs will Intel den Prozess schnell niederschlagen. Das Gericht sei gar nicht zuständig, behauptet Intel.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit befindet sich das Verfahren in der langwierigen, in den USA üblichen Vorbereitungsphase. Beide Parteien bekriegen sich mit Anträgen zur Zulassung von Beweismitteln, Zeugen und der Eingrenzung des Verfahrens. Intel will dabei sehr enge Grenzen ziehen - so eng, dass der Richter die Hauptverhandlung gar nicht erst eröffnen soll.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Bühler Motor GbmH, Monheim

Da AMD vor allem seine Geschäfte außerhalb der USA als von Intels Praktiken beeinträchtigt sieht, sei das auch nicht Sache eines Gerichts in den Vereinigten Staaten, so Intels neuer Antrag laut eines Berichts von CNET. Bevor sich Intel verteidigen will, soll erst einmal AMD nachweisen, dass ein US-Gericht überhaupt zuständig sei.

AMD hatte gegen Intel im Juni 2005 Klage erhoben, da das Unternehmen befürchtet, dass Intel unter anderem durch überhöhte Preise und durch Vergünstigungen und Drohungen gegenüber PC-Herstellern seine marktbeherrschende Stellung abgesichert hat. Die Klage wurde vom Gericht in Delaware zunächst zugelassen und auch die Herausgabe von Beweismitteln durch 30 andere Firmen ordnete das Gericht auf Antrag von AMD an. Ein Termin für die Hauptverhandlung steht noch nicht fest, wird aber nicht mehr für 2006 erwartet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 3,74€
  3. 4,99€
  4. 11,49€

SkynetworX 04. Mai 2006

rofl du bist lustig. ^^ mal ein Troll mit ganz großen Ohren!


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  2. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  3. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /