• IT-Karriere:
  • Services:

Gratis-Serien zwingen ABC-Server in die Knie

Lost und Desperate Housewives mit Werbeunterbrechungen im Internet

Am Dienstag, den 2. Mai 2006, bot der US-Sender ABC erstmals Serien wie "Lost" und "Desperate Housewives" kostenlos im Web an. Prompt brachen die Server unter der enormen Anfrage zusammen.

Artikel veröffentlicht am , nz

Die Website des amerikanischen Fernsehsenders ABC ist am Dienstag zweimal für längere Zeit zusammengebrochen. Grund dafür waren die erstmals kostenlos im Internet angebotenen aktuellen Folgen erfolgreicher TV-Serien wie "Lost" oder "Desperate Housewives". Wie die Marketing-Newssite Clickz.com meldet, hielten die Server den hohen Zugriffsraten zeitweise nicht mehr stand. Die beiden Ausfälle währten 30 bzw. 90 Minuten.

Ende April 2006 hatte Disney angekündigt, im Rahmen eines zwei Monate dauernden Tests TV-Serien gratis im Internet zu zeigen. Einen Tag nachdem sie regulär im Fernsehen liefen, sind die einzelnen Folgen im Web zu sehen. Die Sendungen werden dabei von Werbeclips unterbrochen. Zwar können Anwender innerhalb der Folgen vor- und zurückspringen, die Werbung soll sich aber nicht umgehen lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD für 699€, MateBook X Pro 2020 13,9...
  2. (u. a. HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168,68€, Microsoft Surface Pro X für 898,89€)
  3. (u. a. Cyberpunk 2077 für 29,99€, Monster Train für 15,99€, Nioh - The Complete Edition...
  4. (u. a. Knives Out für 8,88€, Das Boot - Director's Cut für 8,88€, Angel has Fallen für 9...

Stromberg 05. Mai 2006

Und das ist traurig genug...

Biernot 05. Mai 2006

Oh, sehr schön. Wusste gar nicht, dass es diese Seite wieder gibt. Die wurde ja vor...

dave 04. Mai 2006

Redet nicht einfach darum herum. Schauts euch an. Es funktioniert auch für Europäer...

Observator 04. Mai 2006

wow, es ist erst Anfang Mai und schon gibts die typischen Sommerloch-Themen :-D

EKKi 04. Mai 2006

Insbesondere ist die massive Präsenz der öffentlich-rechtlichen Sender "im Internet" in...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

      •  /